Bestellstart Honda HR-V: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

07 Sept. 2021

1/6
Das kompakte SUV kommt mit e:HEV Hybridantrieb und geräumigem Interieur.

Der HR-V kommt als SUV mit Coupé-Design (Alle Bilder Honda)


Was bringt der Honda HR-V mit?


Die Neuauflage des beliebten Kompakt-SUV ist in drei Ausstattungslinien ab 30.400 Euro bzw. zu monatlichen Leasingraten ab 299 Euro erhältlich. Bestellungen sind ab sofort möglich, auf die Straße rollt das neue Modell Anfang 2022. Die neue Generation ist serienmäßig mit dem effizienten und kultivierten e:HEV Hybridantrieb verfügbar.

Den äußeren Auftritt prägen eine markante Coupé-SUV-Silhouette und ein elegantes Design im Stil der aktuellen Honda Formensprache. Im geräumigen und vielseitigen Interieur sorgen hochwertige Materialien für ein lebendiges Ambiente. Wie alle neuen Modelle der Marke ist auch der HR-V mit den Honda Sensing Sicherheitssystemen ausgerüstet, die den Fahrer unterstützen und Gefahrensituationen entschärfen. Mehr Kontrolle auf steilen Gefällen und rutschigen Oberflächen bietet die neue Bergabfahrhilfe. Kunden profitieren außerdem von einer nahtlosen Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay (auch kabellos) und Android Auto (per Kabel). Apps und Smartphone-Inhalte lassen sich damit über den Neun-Zoll-Touchscreen des Fahrzeugs steuern.

Welche Versionen gibt es?


Den Einstieg in das Angebotsprogramm bildet die Ausstattungslinie Elegance, die unter anderem LED-Scheinwerfer, beheizbare Vordersitze, Navigationssystem, Smartphone-Integration und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen umfasst. Die nächsthöhere Linie Advance (ab 32.600 Euro) enthält zusätzlich eine elektrisch bedienbare Heckklappe mit Sensorsteuerung, ein beheizbares Lenkrad und eine Stoff/Kunstleder-Ausstattung. In der Version Advance Style (ab 35.300 Euro) kommen ein Premium-Audiosystem mit zehn Lautsprechern, exklusive Details wie eine Dachreling sowie eine Zweifarb-Lackierung und orangefarbene Akzente als Design-Merkmale im Innenraum hinzu.

Was kann der Motor?


Erstmals verfügt der Honda HR-V über die selbstladende e:HEV Hybridtechnologie, die ein ruhiges und angenehmes Fahrerlebnis mit einem direkten Ansprechverhalten und Kraftstoffeffizienz verspricht. Das System umfasst zwei Elektromotoren, die an einen 1,5-Liter-i-VTEC-Benzinmotor gekoppelt sind. Der Antriebsmotor entwickelt eine Leistung von 96 kW (131 PS) sowie ein maximales Drehmoment von 253 Nm bei 4.500 min. Die drei Antriebsmodi der e:HEV Hybridtechnologie werden je nach vorherrschenden Bedingungen automatisch ausgewählt. Für bestmögliche Effizienz erfolgt das Anfahren des HR-V im Elektromodus, der bei höherem Drehmomentbedarf nahtlos in den Hybridmodus übergeht. Beim Fahren mit höherem und gleichmäßigerem Tempo wird der Benzinmotor genutzt. Der kombinierte Normverbrauch nach WLTP liegt bei 5,4 Litern je 100 Kilometer.

Lukas Schmidt

07 Sept. 2021