Bio-Hybrid öffnet Bestellbücher: Zweisitzer-Pedelec Duo geht in Serie

Lukas Schmidt

22 Dez. 2020

1/4
Das Nürnberger Start-up Bio-Hybrid will mit dem vierrädrigen Pedelec Duo die Lücke zwischen Fahrrad und Auto schließen.

Die Schaeffler-Ausgliederung Bio-Hybrid stellt mit dem gleichnamigen Pedelec ein Fahrzeug vor, das die ökologischen Vorteile eines e-Bikes mit dem Komfort eines Kleinstwagen kombinieren soll. Zum Start gibt es die Zweisitzer-Variante Duo, verschiedene Cargo-Varianten sollen folgen.


Geschäftsführer Gerald Vollnhals: „Die Zeit ist reif für eine neue Form der nachhaltigen Mobilität. Schneller, wendiger und stylischer als mit unserem Bio‑Hybrid kommt man kaum von A nach B. Egal ob Jung oder Alt, ob in der Großstadt oder im Ländlichen, ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Shoppen oder dem Treffen mit Freunden, Duo fahren soll einfach Spaß machen.“


Quetscht sich zwischen Fahrrad und Kleinstwagen und in jede Parklücke: Der Bio-Hybrid Duo (Alle Bilder: Bio-Hybrid)


Das vierrädrige Pedelec mit Dach und zwei Sitzplätzen kann jetzt in der limitierten Pionier-Edition bestellt werden. Das Pedelec ist ausgestattet mit einer portablen Batterie, die ca. 50 Kilometer Reichweite bietet, Ladegerät, LED-Lichtsystem, Blinker, vollgefedertem Fahrwerk, hydraulischen Scheibenbremsen, Panoramadach, 5-Zoll-Multi-Touch-Display, 4G- und GPS-Integration, USB Ladeport und Navigation mit topologiebasierter Reichweitenberechnung. Die ersten Auslieferungen sollen ab August 2021 in der Reihenfolge der Bestelleingänge erfolgen.


Mit vier gefederten Rädern, zwei Sitzen, einer Windschutzscheibe mit Scheibenwischern und 12 Litern Stauraum im Gepäckfach biete der Bio-Hybrid Duo ähnlichen Komfort wie ein kleines Auto, kann aber ohne Führerschein und sogar auf Fahrradwegen gefahren werden. Daher ist die elektrische Unterstützung nur bis 25 km/h verfügbar.



Der Zweisitzer soll aber erst der Anfang sein und ist an die laut Hersteller treue Fan-Community gerichtet. Weitere Cargo-Varianten sollen folgen und Parkplatzprobleme lösen. Je nach Einsatzzweck können Kurier- oder Paketdienste, Gastronomie-, Einzelhandels- oder Handwerksbetriebe beispielsweise zwischen einer offenen Ladefläche oder einer geschlossenen Ladebox wählen. Interessierte Kunden können sich bereits vormerken lassen.


Die Idee Bio‑Hybrid wurde 2016 als Vision für den Individualverkehr im urbanen Raum von Schaeffler präsentiert. Im November 2017 gründete der Automobil- und Industriezulieferer die Schaeffler Bio‑Hybrid GmbH, um den Bio‑Hybrid zur Serienreife zu entwickeln. Nach dem Verkauf der Gesellschaft firmiert das Unternehmen seit Oktober 2020 unter dem Dach der meisterwerk ventures GmbH außerhalb der Schaeffler Gruppe.



Das erste Serienreife Fahrzeug, der Bio-Hybrid Duo ist ab sofort bestellbar und die Pionier-Edition startet bei einer Anzahlung von 490 Euro zum Preis von 9.490 Euro.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

22 Dez. 2020