Bericht: BMW und Audi buhlen um McLaren

Mathias Keiber

15 Nov. 2021

Die zwei bayerischen Premium-Platzhirsche sollen sich offenbar ein Bieterrennen um den britischen Sportwagenhersteller liefern.

Sportlich ambitioniert ist man in München und Ingolstadt per se. Und laut einem Bericht des meist bestens informierten Branchenblatts „Automobilwoche“ wollen BMW und Audi nun noch höher hinaus. Beide zeigen demnach Interesse an der britischen Sportwagenmarke McLaren. Die war vor anderthalb Jahren noch Übernahme-Ziel des chinesischen Geely-Konzerns gewesen, der sich stattdessen aber die Mehrheit an Lotus sicherte.


Aktuell hält der Bahrain-Staatsfonds Mumtalakat rund 42 Prozent an McLaren. Ein erster Gesprächstermin zwischen BMW und den Scheichs solle Anfang Dezember stattfinden, heißt es in dem Bericht. Konkret habe es BMW aber nur auf die Sportwagensparte McLaren Cars abgesehen. Interesse an McLaren Racing bestehe nicht. Das sei bei Audi hingegen anders. Die Ingolstädter wollen Gerüchten zufolge in die Formel 1 einsteigen. Dementsprechend bestehe Interesse an beiden Sparten McLarens. Einen konkreten Gesprächstermin nennt die „Automobilwoche“ jedoch nicht.


Was könnte ein Einstieg für die jeweiligen Hersteller bedeuten?


BMW hat letztes Jahr die Produktion des i8 eingestellt. Sämtliche Sportwagen der Münchner sind seitdem aus Großserien abgeleitet. Einen reinrassigen Sportler gibt es nicht. Hier könnte McLaren in die Presche springen – und zwar bis zur Hypercar-Klasse hinauf.


Audi ist im Sportwagenbereich breiter aufgestellt. Nicht nur ist der R8 (noch) im Programm, die italienische Sportwagenschmiede Lamborghini ist trotz zahlreicher Verkaufsgerüchte in den letzten Jahren nach wie vor hundertprozentige Tochter der Ingolstädter. Audi könnte neben einem etwaigen Einstieg in die Formel 1 also daran gelegen sein, seine Position im Sportwagensegment zu stärken. Die Synergien zwischen Lamborghini und McLaren liegen auf der Hand. 


(Foto: McLaren)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

15 Nov. 2021