Zeekr will 2024 das erste autonome Level-4-Auto auf den Markt bringen

Attila Langhammer

10 Jan. 2022

Der chinesische Autohersteller Zeekr will in Kooperation mit der Intel-Tochter Mobileye als Erster ein Automobil auf den Markt bringen, dass nach Level 4 autonom fährt. Der Zeitplan ist ambitioniert

Während bei Mercedes (wahrscheinlich) noch gefeiert wird, weil die S-Klasse als erstes Auto der Welt die Freigabe zum autonomen Fahren auf Level 3 erhalten hat, kündigt die chinesische Marke Zeekr an, 2024 das erste Auto mit autonomen Fahrfähigkeiten auf Level 4 präsentieren zu wollen.


Die Automarke Zeekr wurde erst 2021 gegründet und ist Teil des großen Geely-Konzerns – dem gehören unter anderem auch die Marken Lynk & Co., Polestar und Volvo. Den technischen Hintergrund für das ambitionierte Vorhaben im Bereich des autonomen Fahrens holen sich die Chinesen bei Mobileye, einer israelischen Intel-Tochter, die auf videogestützte Fahrassistenzsysteme spezialisiert ist.


Bisher verkauft Zeekr ein batterielektrisches Fahrzeuge im Premium-Segment auf dem chinesischen Markt. Aber das Ziel 2024 das erste autonome Level-4-Auto der Welt auf den Markt zu bringen, lässt vermuten, dass die Chinesen den Heimatmarkt bald verlassen werden.


Foto: Zeekr

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Attila Langhammer

10 Jan. 2022