Die gefährlichste Straße Deutschlands

Attila Langhammer

03 Aug. 2021

1/2
Deutschlands gefährlichste Straße zieht sich durch den Süden der Republik. Und auch, wo Du im Rest der Welt besonders aufpassen musst, erfährst Du hier

(Grafik: Budget Direct/NeoMam)


Die Bundesstraße 12 im Süden Deutschlands gilt als die gefährlichste Straße in unserem Land. Auf der 436 Kilometer langen B 12, die von Lindau am Bodensee über München und Passau zur tschechischen Grenze führt, haben in den vergangenen Jahren die meisten Unfälle stattgefunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Datenauswertung, die die Contentagentur NeoMam im Auftrag des australischen Versicherungsunternehmens Budget Direct durchgeführt hat.


Weitere traurige Erkenntnisse: Die gefährlichste Straße in den USA ist die Interstate 45, hier kommen im Schnitt fünf tödliche Unfälle auf 160 Kilometer Schnellstraße – und die I45 ist rund 460 Kilmeter lang, sie führt im US-Bundesstaat Texas von Galveston nach Dallas. Die gefährlichste Straße Europas ist die litauische Autobahn A1, die die Hauptstadt Vilnius mit der zweitgrößten Stadt des Landes, Kaunas, verbindet. Hier ereigneten sich allein im ersten Halbjahr 2017 180 Unfälle.


Ganz anders sieht es da in Australien aus; die gefährlichste Straße Down Under ist der M4 Motorway in Sidney, New South Wales. Auf der 50 Kilometer langen Schnellstraße ereigneten sich glücklicherweise gerade einmal sechs tödliche Unfälle in einem Zeitraum von fünf Jahren.

In Afrika ist die 150 Kilometer lange N1, die von Accra nach Cape Coast führt, vermutlich die gefährlichste aller Straßen. Von 2004 bis 2011 ereigneten sich hier weit über 6000 Unfälle mit mehr als 7000 Verletzten. Von der südamerikanische "Straße des Todes" in Bolivien hast Du sicher schon mal gehört – mit zwei bis dreihundert Todesfällen pro Jahr (!) ist sie mit trauriger Sicherheit die gefährlichste Straße der Welt. Neben Unfällen gehören hier aber auch Naturereignisse wie Erdrutsche oder Regenfälle zu den Ursachen.


Die Landstraße 90 in Israel verbindet die Stadt Eliat am Roten Meer mit dem äußersten Norden des Landes und ist die gefährlichste Straße im Mittleren Osten. Auf dem 480 Kilometer langen, voll asphaltierten Verbindungsweg sind bisher 233 Menschen ums Leben gekommen. In Asien hält der chinesische Guoliang-Tunnel mit 400 Un- und 92 Todesfällen den traurigen Rekord.


Noch detailliertere Informationen zu diesem makaberen Thema findest Du im Artikel von Budget Direct.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Attila Langhammer

03 Aug. 2021