Dokumentation: So entstand BMWs Lenkrad für Computerspiel und Rennauto

Ralf Kund

22 Okt. 2021

1/4
BMW und Gaming-Artikel-Hersteller Fanatec haben ein gemeinsam ein Lenkrad entwickelt, dass Du sowohl beim Sim-Racing am PC als auch direkt auf der Rennstrecke im BMW M4 GT3 einsetzen kannst. Ein Film dokumentiert den Entwicklungsprozess

Schon im letzten Jahr stellte Rennspiel-Spezialist Fanatec das gemeinsam mit BMW entwickelte SIM-Racing-Lenkrad vor. Der Clou: Das Lenkrad funktioniert im realen BMW M4 GT3 ebenso wie vor der Playstation oder dem PC. Über die gemeinsame Entwicklung gibt es jetzt einen 30minütigen Film (https://b.mw/Fanatec_Steering_Wheel), der die aufwändige, mehrmonatige Zusammenarbeit zwischen BMW-Rennsportabteilung und Fanatec beleuchtet. Zu Wort kommen auch Fahrer wie Philip Eng oder Augusto Farfus, die an der Entwicklung des Lenkrads beteiligt waren.

Das Lenkrad selbst ist aus Carbon gefertigt, hat einen Durchmesser von 310 Millimetern und ist mit 14 Drucktasten, drei Drehschaltern, zwei Daumen-Drehgebern und Schaltwippen bestückt. Zum Preis gibt es noch keine Infos. Er dürfte allerdings erheblich sein, zumal man zum Betrieb noch eine Playstation-lizenzierte Lenkradbasis braucht. Oder eben einen BMW M4 GT3.

SIM-Racing erfreut sich wachsender Beliebtheit und wird bei BMW als eigenständige Säule des Rennsport-Programms geführt.


(Fotos: BMW)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Ralf Kund

22 Okt. 2021