SUV beliebt wie nie

Bei aller neu erwachten Liebe der Deutschen zu E-Autos sind die geländegängigen Fahrzeuge hierzulande dennoch die gefragteste Automobil-Bauart. Auch wenn hier die Auswahl an Modellen mit alternativen Antrieben nicht besonders groß ist. Von 120 Modellen sind nur elf vollelektrisch.

SUV und Geländewagen haben in den ersten sechs Monaten in Deutschland nach Angaben des CAR-Instituts in Duisburg einen Rekord-Marktanteil von knapp 35 Prozent erreicht. Mit 24,6 Prozent waren im Juli trotz eines Rückgangs die meisten Neuwagen den SUV zuzuordnen. Das ist zum Vergleichszeitraum zwar ein Minus von 15,5 Prozent, aber weit besser als der Markt. Im vergangenen Monat wurde etwa ein Viertel weniger Neuzulassungen registriert als im Vorjahresjuli. Bei den Geländewagen, die CAR-Leiter Ferdinand Dudenhöffer aufgrund „der Trennunschärfe“ mit einbezieht, betrug der Marktanteil 10,6 Prozent, (-18,9 Prozent).


Damit sind die geländegängigen Fahrzeuge das beliebteste Fahrzeug der Deutschen, konstatiert Dudenhöffer. Und das setze sich nach Ansicht des Instituts genauso fort. Die CAR-Experten bescheinigen einen anhaltenden Erfolg auch in dem Fall, „wenn sich die Wachstumsraten der vergangenen zehn Jahre für diesen Fahrzeugtyp halbierten“. Unter dieser Annahme erreichten die SUV und ähnliche Formate bis zum Jahr 2026 einen Marktanteil von rund 45 Prozent.


Derzeit ist die USA mit knapp 51 Prozent Neuzulassungen der Leitmarkt für geländegängige Fahrzeuge. In Schweden und der Schweiz sind SUV und Geländewagen ebenfalls mit 47,2 und 45,7 die Nummer 1. In Deutschland liegen die Modelle dieser Karosserieformen mit einem Anteil von etwa einem Drittel genau im weltweiten Marktschnitt.


Das freut die Hersteller: Neben den klassischen Geländemarken wie Jeep und Land Rover steigerten auch andere Hersteller ihre SUV-Anteile. Der schwedische Hersteller Volvo hat in Deutschland mit 77 Prozent die höchste SUV-Quote, die japanische Marke Mazda bringt es auf 62 Prozent und die VW-Tochter Seat registriert mehr als die Hälfte SUV-Verkäufe (56 Prozent).


Ursache für die Beliebtheit sei das große Angebot, so CAR. Immer mehr Modelle der unteren Hubraumklassen bieten die Bauart als Variante an. Momentan kann der Käufer zwischen 120 Modellen wählen, darunter 11 mit vollelektrischem Antrieb.


(Foto: Volvo)


360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.