Neuer Rennsimulator in Motorwelt

München hat eine neue Spielwiese für Freunde des Rennsports. In der Münchner Motorwelt kann man in der Lounge von Racing Unleashed in einem Formel-Fahrzeug-Simulator sein Talent beweisen.

Zur Eröffnung der Racing Lounge in der Münchner Motorwelt sichtete man eine hohe Promi-Dichte. Und jeder der Gäste wollte mal Probe fahren. Doch nicht in einem neuen Modell eines der exklusiven Hersteller vor Ort, sondern einen von zehn Simulatoren. Diese lassen die Träume von Formel-Fans wahr werden, endlich mal in einem solchen Auto unter den „realistischen Bedingungen“ eines Grand-Prix-Kurses Gas zu geben. Die Stecke ist wählbar, die Ergebnisse müssen jedoch erfahren werden. Realistisch dokumentiert der Simulator die Fahrdaten, genauso wie die Telematik bei der Formel 1. Die Carbonfaser-Simulatoren kommen aus Maranello, Italien, und sind das Ergebnis von über 20 Jahren Erfahrung in der Welt der Formel 1.

 

Das Event wollten sich auch Rennfahrer Heinz-Harald Frentzen oder Ex-Formel-1-Pilot Karl Wendlinger oder Porsche-Fan und Tatort-Kommissar Richy Müller nicht entgehen lassen. Hatten Sie doch einen kompetenten Instruktor an ihrer Seite: „Mister Universum“, Ralf Moeller, ist CFO des Schweizer Unternehmens. Doch keine Angst, Moeller geht nicht unter die Buchalter, sondern bleibt seiner Kerndisziplin treu, der Fitness. Hinter den drei Buchstaben steckt der Titel Chief Fitness Officer (CFO). Mit diesem Profi als Botschafter, sollen Besucher dazu animiert werden „viel mehr Wert auf Gesundheit, Ernährung, Fitness und Resilienz bzw. mentale Stärke“ zu legen.

 

Wer sich traut, kann sich sogar im Wettbewerb mit der Konkurrenz messen. Das muss nicht in München sein. Die Betreiber haben weltweite Expansionspläne. Neben Deutschland kann man in der Schweiz, in Spanien und in Italien den Boliden lenken. Demnächst geht das auch in Großbritannien, den Niederlanden, in den USA, im Mittleren Osten, in Russland, Indien und Japan.

                                 

Billig ist der Spaß aber nicht: Preislich bewegen sich die Tickets für 8 Minuten bei 15 Euro, eine viertel Stunde 25. Euro. Ein 30-Minuten-Lauf wird mit 40 Euro berechnet.


360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.