DS 9 E-Tense 4x4 360: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

01 Juni. 2021

1/7
Die Lösung für das Zahlenwirrwarr ist die neue Top-Motorisierung der französischen Premium-Limousine. Der Allradgetriebene DS 9 bringt 360 elektrifizierte Pferdchen auf die Straße.

Die neue Top-Motorisierung des DS 9, der E-Tense 4x4 360, nutzt Erfahrungen aus der Formel-E und wird von DS Performance veredelt. Alles wissenswerte zum neuen Modell haben wir für euch zusammengefasst.

DS elektrifiziert den 9. Den Anfang macht die neue Top-Motorisierung mit 360 PS (Alle Bilder: DS)


Was zeichnet den DS 9 aus?


An der Spitze der Produktpalette von DS Automobiles positioniert, greift der neue DS 9 als neue Premium-Limousine an. Dank der langen Version der EMP2-Plattform trumpft der DS 9 mit einem imposanten Radstand von 2,90 Metern auf, der den Fondpassagieren zugutekommt. Der große schwarze Kühlergrill wird von den dreidimensionalen DS Wings eingerahmt und zeigt das Marken-Gesicht in bester Manier. Die Lichtsignatur spiegelt sich in den drei 180-Grad schwenkbaren Diamant-Modulen wider, den Active LED Vision Scheinwerfern. Die Tagfahrlichter in Säbelzahnoptik mit Perlen-Motiv runden die Front ab. Die Full LED Rücklichter mit Skaleneffekt in Rautenform sowie die schmale dritte Bremsleuchte sorgen am Heck für einen starken Wiedererkennungswert. Als Reminiszenz an die historische DS von 1955 sind die seitlichen Positionslichter oberhalb der C-Säule platziert.

Auf der Motorhaube befindet sich erstmals außerhalb des Cockpits die Gouillochierung „Clous de Paris“, die das Erscheinungsbild prägt und die Limousine optisch noch weiter streckt und die Eleganz betont. Im Innenraum bietet der Franzose feinste Lederverarbeitung dank mit bayrischem Nappaleder, Perlenstickereien, in Kristall eingefasste Bedienelemente, handbezogene Lederlenkräder und „Clous de Paris“ Gouillochierungen soweit das Auge reicht.

Was bringt der E-Tense 4x4 360 ins Line-up?


Nach dem Bestellstart des DS 9 E-Tense 225 und PureTech 225 im März dieses Jahres wird in Kürze die Top-Motorisierung DS 9 E-Tense 4x4 360 angeboten. Diese punktet mit sportlichen Leistungen: Der Vierzylinder PureTech-Benzinmotor mit 147 kW (200 PS) kombiniert seine Leistung mit zwei Elektroantrieben vorne (81 kW/110 PS) und hinten (83 kW/113 PS), die auch den intelligenten Allradantrieb speisen. Die Systemleistung von 265 kW (360 PS) ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h und dank einem Drehmoment von 520 Nm eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden. Bei rein elektrischen Fahrten sorgt der 11,9 kWh Lithium-Ionen-Akku für eine Reichweite von 40-45 Kilometern nach WLTP.

Zusätzlich hat die Motorsportabteilung von DS Automobiles, DS Performance, das Modell mit einer sportlichen Lenkung, dem Federungssystem DS Active Scan Suspension, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Michelin Sport Bereifung, belüfteten Bremsscheiben sowie modifiziertem Energie-Management-System ausgestattet.


Was steckt noch in der Produkt-Pipeline?


Anfang 2022 folgt die E-Tense Motorisierung mit 184 KW (250 PS). Highlight der Version ist die vergrößerte Batterie mit einer Leistung von 15,6 kWh, die eine rein elektrische Reichweite von über 60 Kilometern erlauben wird.

Die Preise für den Plug-in-Hybrid mit intelligentem Allradantrieb und Formel-E-Know-how von DS Performance starten bei 64.250 Euro für die sportlichere Ausstattungsvariante Performance Line + und bei 67.000 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.) für die elegante Rivoli + Version.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

01 Juni. 2021