Nach NCAP-Crashtest-Debakel: Renault will nachbessern

Arne Roller

13 Dez. 2021

Eine kleine Umstellung in der Preisliste soll den Ruf der ZOE retten.

Das schlechte Ergebnis der Renault ZOE beim NCAP-Crashtest aus der letzten Woche hat hohe Welle geschlagen. Der ADAC pausiert als Reaktion auf das überraschend schlechte Ergebnis vorerst seine Leasing- und Finanzierungs-Kooperation mit Renault. Auf der Webseite des ADAC ist zu lesen, das Fahrzeug sei „bald wieder da“. Gegenüber der Automobilwoche sagte ein ADAC-Sprecher, man analysiere gemeinsam mit Renault die Gründe für das schlechte Ergebnis und nehme eine „Neubewertung“ des Angebots vor.



Renault ZOE: Altes Modell erhielt fünf Sterne


Die Partnerschaft mit dem ADAC stellte für Renault einen wichtigen Vertriebskanal dar. Über 7.000 Leasingverträge kamen über die diesen Vertriebskanal seit 2018 zustande, wie die Automobilwoche berichtet. Im Jahr 2020 war die Zoe mit insgesamt 31.000 Einheiten das meistverkaufte E-Auto in Deutschland. Nicht alle der Verkäufe fielen jedoch auf das überarbeitete Modell, das ab Mitte des Jahres verfügbar war. Die Vorfacelift-Version der ZOE erhielt beim NCAP-Crashtest noch die volle Punktzahl von fünf Sternen.



NCAP-Crashtest der ZOE: Renault bessert nach


Auch Renault selbst reagiert jetzt auf die Blamage beim Crashtest. Der Notbremsassistent, der aktuell nur optional zu haben ist, soll nach Informationen der Automobilwoche ab dem Frühjahr zur Serienausstattung gehören. Aufgrund der verschärften Testkriterien beim NCAP ist dann zwar ein besonders gutes Crashtest-Ergebnis noch immer nicht erreichbar. Denn am schlechten Ergebnis war auch ein gegenüber der vorherigen Generation weniger schützender Airbag prominent beteiligt. Ob Renault hier ebenfalls nachbessern, muss sich erst zeigen. Mit einem serienmäßigen Notbremsassistenten könnte die ZOE beim NCAP aber immerhin für zwei bis drei Sterne gut sein.  Für Renault ist ein besseres Ergebnis überaus wichtig, schließlich soll der E-Kleinstwagen noch bis zum Erscheinen des elektrischen R5 weiterlaufen. Der R5 ist für 2024 angekündigt.


Arne Roller

13 Dez. 2021