FC Bayern-Spieler unter Strom

1/5
Wenn es auf der Audi-Teststrecke in Neuburg zu einem Menschenauflauf kommt, nehmen die Fußballer des Rekord-Meisters FC Bayern ihre neuen Dienstwagen in Empfang. In diesem Jahr fahren die Kicker in der Mehrheit auf Stromer ab.

Es ist das alljährliche Highlight im Kalender der Bayern-Fans in und um Ingolstadt. Auch in diesem Jahr holten Spieler und Offizielle des FC Bayern ihren Dienstwagen persönlich ab. Das Gros des FC-Bayern-Teams wählte vollelektrischen Premium-Modelle Audi e-tron GT oder Audi RS e-tron GT. Am 29. Juli starteten sie im Fahrerlebniszentrum, dem Audi driving experience Center in Neuburg an der Donau die Motoren. Bei einigen Runden über die Teststrecke erlebten einige Bayern-Profis erstmals, wie viel Fahrspaß das Premium-Elektroauto von Audi bringt.

 


„Die Fahrzeugflotte des Klubs ist seither kontinuierlich elektrifiziert worden. Ein Großteil des Kaders sowie die Klubführung sind inzwischen mit dem Audi e-tron oder Audi e-tron Sportback vollelektrisch unterwegs“, versichert Audi und folgt damit auch bei den Sponsoringaktivitäten der konzernweiten E-Strategie. In diesem Jahr sind es 15 Spieler und Offizielle des FC Bayern, die als Markenbotschafter für E-Fahrzeuge unterwegs sind. Gefahren sind unter anderem die deutschen Nationalspieler Leroy Sané, Leon Goretzka und Serge Gnabry sowie Bundesliga-Rekordtorschütze Robert Lewandowski.

 

Und wenn man schon mal auf einer Teststrecke ist, wird das auch genutzt. Die Kicker erprobten auf der Audi-Teststrecke ihre Fahrkünste und Reaktionsfähigkeiten. Ihnen standen prominente Coaches zur Seite: Der Formel-E-Champions Lucas di Gassi und René Rast zeigten den Fußballprofis im Audi e-tron GT und dem Audi RS e-tron GT, was eine Ideallinie ist.

 


„Die Power des Audi RS e-tron GT ist spannend“, sagt Trainer Julian Nagelsmann. „Elektrisch zu fahren – das ist die Zukunft der Mobilität.“ „Klasse, wie geschmeidig der Audi RS e-tron GT durch die Kurven saust“, meint Nationalspieler und FC-Bayern-Mannschaftsmitglied Leroy Sané.

 

Natürlich fuhren bei der Übergabe auch die Audi-Verantwortlichen vor: „Wenn Vorstellungskraft und Leidenschaft aufeinandertreffen, entstehen großartige Erfolge. Das ist bei unserem Partner FC Bayern genauso wie bei Audi“, sagt Henrik Wenders, Leiter Marke Audi.

 

„Der FC Bayern steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Mobilität“, sagt Andreas Jung, Vorstand für Marketing des FC Bayern München, und lobt den Hauptaktionär des Bundesligisten. „Mit Audi gemeinsam wollen wir die Menschen für mehr Klimaschutz inspirieren – durch positive Beispiele erfolgreicher Transformation. Die Elektrifizierung unserer Flotte mit dem Audi e-tron sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes und der Allianz Arena mit Ladepunkten sind großartige Beispiele dafür. Wir sind stolz, einen Shareholder wie Audi zu haben, der Sportlichkeit, Innovation und Nachhaltigkeit perfekt vereint.“


(Fotos: Audi)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.