Ford bringt Rocket League-Auto auf die Straße

Attila Langhammer

15 Juli. 2021

1/6
Ford präsentiert auf der Chicago Auto Show den F-150 Rocket League Edition. Und noch ein paar andere Nettigkeiten

(Fotos: Ford)

Ford F-150 Rocket League Edition


Auf der Chicago Auto Show (15. bis 19. Juli) wird mit dem Ford F-150 Rocket League Edition das erste Auto aus dem Computerspiel zur Realität. Zu Beginn diesen Jahres haben Ford und Rocket-League-Entwickler Psyonix eine aufgemotzte Version des Ford F-150 für das Computerspiel entwickelt, jetzt kommt die verrückte Pixelversion als Einzelstück zurück in die Wirklichkeit: inklusive 37-Zoll-Rädern, überbreiter Spur, Raketenbooster auf der Ladefläche und Raketendüsen in den Rücklichtern.

Ford F-150 Lightning


Neben diesem fantastischen Einzelstück wird Ford weitere Highlights auf der Messe ausstellen. Der vollelektrische Ford F-150 Lightning feiert seine Publikumspremiere, ein besonderes Highlight ist dessen Möglichkeit mit dem großen Batteriepack im Falle eines Stromausfalls die Betroffenen bis zu drei Tage mit Strom versorgen zu können.

Ford F-150 Lightning


Auch der Kompakt-Pick-up Maverick wird in Chicago seine Publikumspremiere feiern. Der Hybrid packt 680 Kilo Zuladung und bewegt eine Anhängelast von bis zu 1,8 Tonnen. Sein Startpreis liegt in den USA bei 19.995 Dollar – das sind zur Zeit nicht mal 17.000 Euro.

Ford F-150 Lightning


Wem das alles zu statisch ist, der kann sich auf einer rund 3000 Quadratmeter großen Freifläche den Ford Bronco vorführen lassen: inklusive Mitfahrt auf einer 38 Grad steilen Rampe sowie umfangreicher Zubehörpräsentation.

Ford Maverick

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Attila Langhammer

15 Juli. 2021