Französische Gendarme fahren bald Alpine A110

Attila Langhammer

22 Dez. 2021

1/5
Die französische Gendarmerie hat mehr als zwei Dutzend Alpine A110 geordert. Bereits zu Beginn des nächsten Jahres werden die ersten Einsatzfahrzeuge ausgeliefert

Die französische Gendarmerie rüstet die Brigade Rapide d'Intervention (BRI) ab 2022 mit Einsatzfahrzeugen vom Typ Alpine A110 aus. Von 2022 bis 2025 werden insgesamt 26 Stück des 252 PS starken Sportwagens in den Dienst der schnellen Eingreiftruppe. Die Alpine A110 für den Gendarmerie-Einsatz werden im Werk in Dieppe gefertigt und dann beim Karosseriebauer Durisotti für den Polizeidienst angepasst: dort erhalten die Autos Beschriftung, Blaulicht, Einsatzhorn, Reflektorfolien sowie eine Sondersignalanlage.

Zwei der insgesamt 26 Fahrzeuge werden ausschließlich für Schulungszwecke eingesetzt, die anderen gehen in den aktiven Dienst auf der Straße. Schon 1966 setzte die Gendarmerie die ersten Fahrzeug von Alpine ein – und sicherlich freuen sich die Kollegen in Frankreich auf ihre neuen Dienstwagen. Währenddessen fährt die Polizei in Niedersachsen Volkswagen ID.3.



Fotos: Alpine

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Attila Langhammer

22 Dez. 2021