Französischer Chic im DS 3 Crossback: Sondermodell „Ines de la Fressange Paris“ ab sofort bestellbar

Lukas Schmidt

19 Nov. 2020

1/4
DS bringt den 3 Crossback als limitiertes Sondermodell mit dem Zusatz „Ines de la Fressange Paris“ auf den Markt. Die französische Mode-Ikone hat dem Crossover-SUV ihren Stempel aufgedrückt und sorgt mit exklusiven Materialien für neuen Chic.

Ab sofort ist das weltweit auf 1.500 Stück limitierte Sondermodell DS 3 Crossback „Ines de la Fressange Paris“ auch in Deutschland bestellbar. In Kooperation mit dem Modelabel hat DS Automobiles ein Stück Pariser Chic auf vier Räder gestellt und neben exklusiven Farben weitere Extras in das Crossover gepackt.


Französischer Chic im DS 3 Crossback: Zum Sondermodell „Ines de la Fressange Paris“ gibt’s außerdem noch einen passenden Geldbeutel obendrein (Alle Bilder: DS Automobiles)


Die Sonderedition wird in der Farbe „Encre-Blau“ mit der Dachfarbe Perla-Nera Schwarz angeboten. Die Farbauswahl wird durch ein spezielles „Ines-Rot“ ergänzt, das sich auf den Spiegelkappen sowie auf der Radnabe der großen, exklusiven 18-Zoll-Diamantfelgen wiederfindet. Das Interieur zeichnet sich durch hochwertige Materialien aus, die von französischen Handwerkskünstlern verarbeitet wurden. Die exklusive Polsterung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von DS Automobiles und Inès de la Fressange Paris. Weber aus der Region Ariège (Südfrankreich, in den Pyrenäen) ließen sich hierfür von einer Lederflechttechnik inspirieren. Zusätzlich erhält jeder Käufer ein exklusives Portemonnaie aus der Marcia-Linie von Inès de la Fressange Paris, das die Signatur beider Partner trägt.




Lukas Dohle, Managing Director DS Automobiles Deutschland: „Seit der Eigenständigkeit 2015 sind wir als Marke DS eng mit der Mode-Branche verbunden. Während Inès de la Fressange in Deutschland eher unter Kennern und Modeliebhabern bekannt ist, insbesondere auch als ehemalige Muse von Karl Lagerfeld, gilt sie in Frankreich und der gesamten Modewelt als Sinnbild für den Pariser Chic. Ihr Stil ist einzigartig und elegant.“


Egal ob als Verbrenner oder vollelektrische Version – das limitierte Sondermodell verfügt über neueste Technologien. Dazu zählen unter anderem: Notbremsassistent bis 140 km/h, Tempomat, aktiver Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Assistent, Matrix-LED, getönte und akustisch gedämpfte Windschutzscheiben, Einparkhilfe vorne und hinten, automatisch versenkbare Türgriffe, Klimaautomatik mit aktivem Filter sowie Navigation auf dem 10,3-Zoll-HD-Touchscreen mit DS Connect Nav.


Die Produktion des DS 3 Crossback „Ines de la Fressange Paris“ startet im Januar 2021. Die Preise starten in Deutschland bei 35.421 Euro (inkl. 16% MwSt.) für die Verbrenner-Variante (PureTech 130 Automatik mit 96 kW) und bei 43.999 Euro für die E-Tense Version.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

19 Nov. 2020