Genesis Electrified GV70: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

25 Nov. 2021

1/6
Das elektrische SUV der Hyundai-Premium-Tochter feiert auf der Auto Guangzhou Weltpremiere.

Das Außendesign ist im Vergleich zur Verbrener-Vesion etwas aerodynamischer (Alle Bilder: Genesis)


Was zeichnet den elektrischen GV70 aus?


Der Electrified GV70 ist ausschließlich als Allradmodell mit je einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse verfügbar. Die Elektromotoren produzieren jeweils 160 kW Leistung und 350 Nm Drehmoment, die Gesamtleistung beträgt bis zu 360 kW (im Boost-Modus) und 700 Nm. Damit beschleunigt das Elektro-SUV bei Bedarf in nur 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die erwartete Reichweite pro Batterieladung beträgt mehr als 500 Kilometer (gemäß chinesischem CLTC-Messverfahren).


Dank des Multi-Schnellladesystems erlaubt das Modell sowohl an 400-Volt- als auch an 800-Volt-Ladestationen ein Hochgeschwindigkeits-Laden mit 800 Volt Spannung, ohne dass dafür ein zusätzlicher Wandler erforderlich ist. Dadurch kann die Hochvoltbatterie an einer 350-kW-Schnellladesäule in nur 18 Minuten von zehn auf 80 Prozent ihrer Kapazität geladen werden.


Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über die bidirektionale Ladefähigkeit V2L (Vehicle to Load), die bis zu 3,6 kW Ladeleistung bietet und damit verschiedene externe Elektrogeräte mit Strom versorgen kann.

Welche Besonderheiten bietet der Antrieb?


Teil des Antriebs ist auch das sogenannte Disconnector Actuator System (DAS), das Motor und Antriebswelle unter Berücksichtigung der aktuellen Fahrbedingungen automatisch verbindet und trennt. Dadurch ist ein nahtloser Wechsel zwischen 2WD und AWD möglich, was unnötige Leistungsverluste reduziert und die Effizienz erhöht. Das intelligente regenerative Bremssystem gewinnt Energie auf der Grundlage von Fahrgewohnheiten, Echtzeit-Navigation und Fahrbahnbedingungen zurück. Mit dem i-Pedal (Intelligent Pedal) lässt sich das Fahrzeug mit nur einem Pedal beschleunigen, verzögern und anhalten.


Zu einem komfortablen Fahrerlebnis trägt außerdem die Aktive Geräuschkontrolle (ANC-R) bei. Sie misst und analysiert mit Hilfe von vier Sensoren und acht Mikrofonen die Fahrbahngeräusche im Innenraum und erzeugt gleichzeitig inverse Schallwellen, um das Geräuschniveau zu senken. Das Fahrverhalten wird durch die vorausschauende elektronische Fahrwerksregelung optimiert, die dafür Informationen von Frontkamera und Navigationssystem zur Fahrbahn berücksichtigt. Als erstes Genesis Modell verfügt der Electrified GV70 zudem über den SUV-spezifischen Fahrmodus e-Terrain, der auch bei widrigen Fahrbedingungen hohe Stabilität sicherstellt.

Welche optischen Besonderheiten hat das Modell?


Der Electrified GV70 ist in Atacama Copper Matte lackiert und zeigt das aerodynamisch optimierte Design des Elektro-SUV. An der Front zeigt sich der Crest-Kühlergrill mit geschlossener G-Matrix und integriertem Ladeanschluss. Die ebenfalls auf das Wesentliche reduzierte Heckansicht wird von der horizontalen Form des hinteren Stoßfängers und den Quad-Leuchten im markentypischen Zwei-Linien-Design geprägt; der Verzicht auf klassische Endrohre unterstreicht den elektrischen Charakter des SUV-Modells.

Innen unterstützt die fahrerorientierte Gestaltung ein intuitives und dynamisches Fahrerlebnis. Umweltverträgliche Materialien in hochwertiger Verarbeitung verkörpern die Genesis Version eines nachhaltigen Luxus – optional auch in Gletscher-Weiß. Die Absenkung des Mitteltunnels sorgt in der zweiten Sitzreihe für ein Platzangebot, das auf dem Niveau der konventionellen Antriebsvarianten liegt.

Der Electrified GV70 wird als erstes Elektromodell des Hyundai-Konzerns in den USA produziert. Wann das Modell auf den Markt und nach Europa kommt und wieviel es kosten soll, hat Genesis noch nicht verraten.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

25 Nov. 2021