Gold für den Polestar 1

Mathias Keiber

20 Apr. 2021

1/3
Die Produktion des ersten Modells der schwedischen Marke läuft aus. Zum Abschied wird es veredelt.

(Fotos: Polestar)


Polestar hat eine goldfarbene Special Edition seines Plugin-Hybrid-Sportwagens Polestar 1 vorgestellt. Gedacht ist die Variante als Krönung zum Auslaufen der Produktion Ende des Jahres.


Von Anfang an war das Produktionsvolumen auf 1500 Exemplare begrenzt. Von der Krönungsedition werden nun noch maximal 25 Stück gebaut. Sie verfügt über eine Außenlackierung in Mattgold mit dazu passenden Bremssätteln und schwarzen Rädern. Im Innenraum sorgen goldene Nähte für ein königliches Erscheinungsbild.

Der Plugin-Hybrid steht technisch auf der 2014 im Volvo XC90 eingeführten SPA-Plattform. Angetrieben wird er von einem Zweiliter-Ottomotor mit 309 PS zusammen mit einem 68 PS starken Startergenerator an der Vorderachse sowie zwei zusammen 232 PS starken Elektromotoren an der Hinterachse. Insgesamt entsteht so eine kombinierte Leistung von 609 PS und 1.000 Nm Drehmoment, die eine Sprintzeit von Tempo 0 auf 100 in 4,2 Sekunden ermöglicht. Schluss mit Beschleunigung ist bei 250 Stundenkilometern.


Dank eines Akkus mit 34 kWh Kapazität beträgt die WLTP-Reichweite 124 Kilometer. Laut Polestar schafft kein Hybrid-Pkw mehr. Ohne Zweifel dürfte die Reichweite für den täglichen Gebrauch in aller Regel ausreichend sein. Weitere Merkmale der Leistungsfähigkeit des Modells sind Torque Vectoring und Hochleistungskomponenten wie Akebono-Bremsen und einstellbare Öhlins-Dämpfer.

Zum anstehenden Abschied des Modells sagt Polestar-Chef Thomas Ingenlath: „Es ist kaum zu glauben, dass unser wunderschönes Erstlingswerk noch in diesem Jahr das Ende seiner Produktionszeit erreichen wird.“ Nun sind Chef-Zitate zu egal welchen Modellen generell nichts anderes als rhetorischer Zuckerguss. Aber in diesem Fall mag man Ingenlath zustimmen. Denn der Polestar 1 ist eines der schönsten Designs, dass die Autowelt in diesem Jahrtausend bislang gesehen hat. Nur wäre es schön gewesen, Ingenlath hätte gleich noch den Preis für die goldene Edition zum Abschied genannt. Doch dazu schweigt Polestar aktuell noch.



360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

20 Apr. 2021