Honda HR-V e:HEV: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

30 März. 2021

1/5
Honda hat für den neuen HR-V Kundenfeedback gesammelt und der Entwicklungsabteilung einen klaren Auftrag erteilt: mehr Attraktivität, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit.

Für die Japaner ist neben Performance und Ästhetik eines Produkts entscheidend, wie es sich in den Alltag der Kunden integrieren lässt und ob es deren Bedürfnisse erfüllt. Ende des Jahres soll der HR-V erscheinen: wir haben uns angeschaut, welche der Versprechen das Modell hält.

Der Honda HR-V vereint markante SUV-Merkmale mit großzügigem Raumgefühl (Alle Bilder: Honda)


Welchen Typ soll der HR-V ansprechen?


Die Marktforscher von Honda wollen herausgefunden haben, dass für Kunden neben Performance und Ästhetik eines Produkts entscheidend ist, wie es sich in den Alltag integrieren lässt und ob es ihre Bedürfnisse erfüllt. Unter dem Motto „Amp up your life“ widmete sich das Entwicklungsteam daher der Frage, wie der neue HR-V den Lebensstil der Kunden bereichern kann.


Das Ergebnis ist eine Coupé-SUV-Karosserie, die dem Trend folgt und im Inneren mit Benutzerfreundlichkeit und Komfort zugleich punkten soll. Früher hätte man Form-Follows-Function gesagt, in Honda-Sprech heißt das Design-Prinzip „Man-Maximum, Machine-Minimum“ (M/M). Die Idee dahinter ist die gleiche: Technologie und Design dienen in erster Linie dazu, die Bedürfnisse von Fahrer und Mitfahrern zu erfüllen.

Honda zielt mit dem HR-V trotz Marketingversprechen aber nicht auf expressionistische Bauhaus-Aficionados, sondern will den HR-V mit neuem Design und Technologien, verbessertem Raumgefühl, Komfort, Ergonomie und Vielseitigkeit einer breiteren Masse schmackhaft machen.


Was verspricht der HR-V optisch?


Beim Außendesign setzt Honda auf die aktuelle Designsprache mit einer horizontalen, nach vorn strebenden Charakterlinie und geschmeidigen Oberflächen. Wie schon bei anderen neuen Modellen wurden einzelne Designmerkmale in die Karosserieform integriert. So gehen beispielsweise Scheinwerfer und der in Wagenfarbe gehaltene Grill quasi nahtlos in die Front über.

Eine durchgehende Schulterlinie verläuft von den Frontscheinwerfern bis zu den Rückleuchten und betont die Formgebung des Fahrzeugs. Nutzen und Ästhetik verbinden sich auch in der Heckklappe mit verstecktem Griff. Die Heckklappenöffnung, die niedrige Ladekante und der flache Kofferraumboden ermöglichen trotz der Coupé-artigen Dachlinie ein einfaches Beladen.


Darüber hinaus wurden zum Beispiel Fugen minimiert und ihr Verlauf in die Linienführung integriert, um unschönen Schattenwurf zu vermeiden. Auch bei der Integration von Kennzeichenbeleuchtung, Heckklappengriff und Rückfahrkamera in einer einzigen Einheit zeigt sich, wie viele Gedanken sich Honda bei dem neuen Modell gemacht hat


Wie ansprechend ist das Interieur des HR-V?


Für das Raumangebot verantwortlich ist die effiziente Platzierung der Antriebskomponenten in der aktualisierten Honda „Global Small“-Plattform sowie der zentral montierte Tank. Vier Erwachsene sollen großzügigen Reisekomfort genießen. Die horizontale Gestaltung der Armaturentafel sowie die flache Motorhaube unterstützen den geräumigen Eindruck und tragen zu einem luftigen Raumgefühl bei. In den oberen Ecken der Armaturentafel befinden sich L-förmige Luftauslässe, die den Luftstrom nicht direkt auf die Fahrzeuginsassen lenken, sonden an den Seitenfenstern und der Frontscheibe vorbei entlang in Richtung Dach lenken, um neben und über den Insassen Luftverwirbelungen zu erzeugen. Dies soll für ein angenehmes Klima im Fahrzeuginneren sorgen.

Zur entspannten Atmosphäre trägt auch das übersichtliche, bedienungsfreundliche Layout der Armaturentafel bei. Dank Positionierung so nah wie möglich am Blickfeld des Fahrers und auf Anhieb erkennbarer Funktion, ermöglichen die Instrumente, das Audiosystem und die Klimaanlage eine sichere und intuitive Bedienung.

Die Rücksitzlehnen sind im Vergleich zum Vorgängermodell stärker geneigt, was Komfort und Platzangebot weiter verbessert. Obwohl die Außenabmessungen denen des Vorgängermodells entsprechen, bietet der neue HR-V mehr Bein- und Schulterfreiheit. Der vielseitige Gepäckraum mit flachem und komplett ebenem Ladeboden sowie die Magic Seats ermöglichen das einfache Beladen mit unterschiedlichen Gepäckstücken, Fahrrädern sowie anderer Sport- und Lifestyle-Ausrüstung.


Der neue HR-V e:HEV kommt erst Ende 2021 nach Europa. Bis dahin wird es auch mehr Details zu Preisen, Ausstattungsdetails und Motorisierung geben. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

30 März. 2021