IAA: R5 neu aufgelegt

Die Marke Renault fährt auf der Münchner IAA Mobility unter anderem mit einer Neuinterpretation der französischen Autoikone Renault 5 vor. Vorhang auf für ein Zukunftsmodell mit Geschichte.

Er ist unverkennbar ein Renault 5. Die Linienführung identifiziert ihn sofort als Erbe des Bestsellers, der bei seiner Erstauflage 1972 ein trendprägender Kleinwagen war. Schon damals gab es ihn als Elektroversion. Doch der Verbrenner dominierte die Verkäufe. 5,5 Millionen Einheiten wurden über den gesamten Lebenszyklus von dem Kult-Auto produziert und auf fünf Kontinenten verkauft.


Auch wenn es sich bei dem in München gezeigten Renault 5 noch um einen Prototypen handelt: Für den französischen Hersteller ist er der Ausweis für das unverzichtbare Automobil mit Ausmaßen, die die Parkplatzsuche erleichtert, also ein Stadtauto. Jedoch noch wichtiger: Er ist ein Stromer, der in sonnengelb auf dem Renault-Stand in München strahlt.


Schon vor Wochen durfte die Journalistengilde Probe fahren. Zu diesem Zeitpunkt kündigte der offizielle Renault-Tuner Alpine an, dass er in zwei Jahren den Renault 5 als E-Auto neu auflegt.

Die Rennsemmel kommt mit frischem Innenleben also wieder auf die Piste. Ein Highlight des Interieurs ist das nach Herstellerangaben größte Info-Display in der Kompaktklasse.


Angetrieben wird er vom Aggregat aus dem Mégane E-Tech. Das steht für 160 kW (218 PS) und 300 Nm maximales Drehmoment. Dass das Comeback erfolgreich werden könnte, liegt am modularen CMF-BEV-Plattform, die es dem Hersteller wohl ermöglichen wird, das Fahrzeug zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt zu bringen.


Ob man es kaufen möchte, kann man sich bis März kommenden Jahres überlegen. Denn dann fährt der Stromer in die Händlerräume. Anschauen kann man ihn sich auf der IAA Mobility, Halle B1/A60.


(Foto: Renault)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.