Jeep zeigt E-Wrangler erstmals Ende März

Arne Roller

10 März. 2021

1/3
Auf der jährlichen „Easter Jeep Safari“ zeigt der amerikanische Offroad-Hersteller in diesem Jahr ein Konzept für einen rein elektrischen Wrangler namens „Magneto“.

(Fotos: Screenshot/Jeep)


Am 5. Februar meldete der neue Jeep-Mutterkonzern Stellantis eine Marke mit dem Namen Magneto an. Inspiriert ist dieser Name sicherlich von der Marvel-Comic-Figur aus der X-Men-Franchise. Der Mutant im Comic und in den Filmen kann bekanntermaßen Magnetfelder erzeugen und steuern.


Easter Jeep Safari als große Show für neue Projekte


Sehen können wir das Konzeptauto namens „Magneto“ erstmals auf der diesjährigen der Easter Jeep Safari, die vom 27. März bis 4. April in Moab im Bundesstaat Utah stattfindet. Der Magneto baut auf dem 2021er Jeep Wrangler 4xe Plug-in-Hybriden auf. Die neue E-Variante weicht allem Anschein nach nicht weit vom ikonischen Look des Jeep Wrangler ab. Auch die Leiterrahmenkonstruktion bleibt erhalten. Ein Teaser-Bild des Magneto zeigt nur wenige Unterschiede: Die auffälligste Änderung scheint der geschlossene Kühlergrill mit sieben angedeuteten Schlitzen zu sein.


Große Ähnlichkeit mit einem "konventionellen" Wrangler, aber ein offensichtlich verblendeter Kühlergrill: Das erste Bild des "Magneto".



Jeep Wrangler "Magneto": Wie sieht die Technik aus?


Wie viele E-Motoren der Magneto verwendet, bleibt vorerst ein Rätsel. Eine technische Zeichnung des Fahrzeugs zeigt Getriebe und Verteilergetriebe, deren Kombination die Kraft vom Antriebsstrang auf die Vorder- und Hinterachse überträgt.


Die grafische Darstellung des Antriebs im Jeep Wragnler Magneto-Konzept.


Das Wrangler-BEV-Konzept scheint demnach keine einzelnen Front- und Heckmotoren zu verwenden.



Jeep Wranger "Magneto": Marktstart des vollelektrischen Offroaders könnte noch in diesem Jahr stattfinden


Lange wird Jeep mit dem vollelektrischen Wrangler sicher nicht mehr warten. Im aktuellen E-Auto-Boom möchte man nicht hintenanstehen. Man darf davon ausgehen, dass das Produktionsmodell zumindest in den USA schon Ende diesen Jahres oder Anfang 2022 an den Start geht. Über die Batteriekapazität, die Ausgangsleistung oder die Reichweite ist bisher noch nichts bekannt. Es ist aber zu erwarten, dass Jeep in den Tagen vor der Easter Jeep Safari weitere Details über sein elektrisches Wrangler-Konzept bekannt gibt. Wir bleiben am Ball.

Arne Roller

10 März. 2021