Kia: Aufbruch mit neuem Logo

Die koreanische Volumenmarke startet mit neuem Logo, neuem Slogan und neuer Strategie ins neue Jahr.

Die Autos von Kia ziert ein neues Signet. Damit wollen die Koreaner auch nach außen hin zeigen, dass die Marke fit für die Zukunft ist. Ein Ausrufezeichen setzte Kia diese Woche bei der Enthüllung des Logos mit einem Megafeuerwerk, das nun in die Liste der Guinness World Records eingetragen wird. 303 Pyro-Drohnen sagten dabei nur eines: Die Produkte und Dienstleistungen von Kia sind bereit für eine neue Ära der Mobilität.

„Das neue Kia-Logo hat den Anspruch des Unternehmens, zum Inbegriff von Verfassung und Innovation zu werden“, sagte CEO Ho-sung Song bei der Enthüllung. Ausdrücken soll das auch der neue Slogan: „Movement that inspires“ – Bewegung, die inspiriert.


Kia gehört zum Hyundai-Konzern, will aber wohl nicht länger als Nummer zwei wahrgenommen werden und verfolgt daher einen sogenannten „Plan S“. Wer Näheres wissen will, muss sich jedoch noch etwas gedulden, denn Details verkündet Kia erst am 15. Januar. Interessierte können das live mitverfolgen. Die Veranstaltung „New Kia Brand Showcase“ wird an diesem Tag um 1 Uhr mitteleuropäischer auf dem YouTube-Kanal von Kia gestreamt.


Einige Säulen der Neuausrichtung sind bereits bekannt. So will das 1944 gegründete Unternehmen komplett elektro-tauglich werden und mit neuen Mobilitätsdienstleistungen künftige Kunden überzeugen. Dazu gehören Leistungen wie das Batterieladeprogramm „KiaCharge“ oder die „Electric-Global Modular Platform“, die von den drei Konzern-Marken Hyundai, Kia und Genesis gemeinsam genutzt wird. Gespannt sein darf man aber durchaus, denn immerhin waren die Koreaner die Ersten, die mit einer 7-Jahres-Garantie die Autofahrer überzeugen wollten – und konnten.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.