Mehr Power für den Scala: Škoda und Abt bauen limitierte Edition S

Lukas Schmidt

12 Feb. 2021

1/6
Das sportliche Sondermodell Škoda Scala Edition S kommt mit 190-PS-starkem 1,5 TSI und 290 Nm Drehmoment.

Der Volkswagen-Tuner Abt hat sich den Škoda Scala vorgenommen und auf Basis der Ausstattungslinie Monte Carlo das limitierte Sondermodell Scala Edition S auf die Räder gestellt.


Mit einem Leistungsgewicht von gerade einmal 7,1 Kilogramm pro PS hat Abt aus dem Škoda Scala einen agilen Sportler gemacht (Alle Bilder: Škoda)


Was ist das Besondere an der Abt-Edition des Škoda Scala?


Zuallererst hat sich der VW-Konzern-Fahrzeugveredler Abt Sportsline das 1,5 TSI-Aggregat des Scala vorgenommen. Der mit 6-Gang-Schaltgetriebe kombinierte Turbobenziner leistet nun 140 kW (190 PS) – 40 PS mehr als die Serienvariante. Hierdurch verbessert sich das Leistungsgewicht des Kompaktmodells auf 7,1 Kilogramm pro PS. Zusammen mit dem maximalen Drehmoment, das um 40 auf 290 Nm steigt, unterstreicht dieser Wert den dynamischen Charakter des Scala Edition S. Für das entsprechend agile Handling sorgt ein Sportfahrwerk inklusive Fahrprofilauswahl: Es senkt den Schwerpunkt des Sondermodells um 15 Millimeter.



Welche optischen Änderungen bringt Abt in den Scala?


Der Edition S hat spezielle Front- und Dachkantenspoiler sowie ein Diffusorelement am Heck. 18 Zoll große ER-C18-Leichtmetallfelgen von Abt inklusive Sportbereifung unterstreichen den ambitionierten Auftritt. Da der Scala Edition S auf dem Scala Monte Carlo basiert, kommen schwarze Designelemente am Kühlergrillrahmen, Seitenschweller und Außenspiegelkappen ebenso hinzu wie dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben. Auch Voll-LED-Hauptscheinwerfer und LED-Heckleuchten inklusive animierten Blinkern zählen zu den Ausstattungsdetails, die sich beide Modellversionen teilen. Geht es um die Karosseriefarbe, haben Scala Edition S-Kunden die Wahl zwischen Stahl-Grau, Black-Magic Perleffekt und Velvet-Rot Premium Metallic.




Wie sieht’s im Innenraum aus?


Das Interieur zeigt sich ebenfalls betont sportlich: Schwarze Stoff-Sportsitze und das Multifunktions-Sportlenkrad mit Lederbezug gehören ebenso zum serienmäßigen Lieferumfang wie die Pedalerie in Edelstahldesign und Dekorelemente in Carbonoptik. In puncto Konnektivität verfügt der Scala Edition S über das Infotainmentsystem Bolero inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung, SmartLink und Care Connect, das neue Assistenzdienste wie zum Beispiel Fahrzeugfernzugriff in den Škoda bringt.



Der Škoda Scala Edition S kann ab Anfang nächster Woche zu Preisen ab 33.790 Euro geordert werden. Das Sondermodell ist zunächst auf 500 Einheiten limitiert, basiert auf der Version Monte Carlo und bietet bis zu 2.150 Euro Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Scala Ambition.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

12 Feb. 2021