Militem Ferox-T: Muscle-Pickup für Pferdestall, Matsch & Oper

Ralf Kund

25 Okt. 2021

1/6
Der italienische Nobel-Tuner Militem präsentiert mit dem Ferox-T seinen ersten Sport Utility Truck. So wird der in Europa seltene Jeep Gladiator Rubicon zum Voll-Exoten

Auch das jüngste Produkt aus den Händen des italienischen Veredlers Militem vereint ein muskulöses Äußeres mit repräsentativem, luxuriösem Interieur: Der Ferox-T basiert auf dem Pickup Jeep Gladiator Rubicon und könnte als Sports Utility Truck – SUT – bezeichnet werden. Hier trifft breite Muscle-Car-Optik auf ausgezeichnete Geländeeigenschaften und eine edle Ausstrahlung handgefertigter Teile, etwa der Kabine, für die es eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten gibt. Angetrieben werden die vier Räder von einem 285 PS starken V6-Benziner mit 3,6 Litern Hubraum und 353 Nm Drehmoment, die Kraftübertragung übernimmt eine 8-Gang-Automatik. Trotz seiner schicken Optik soll der Ferox-T auch als Arbeitstier überzeugen: eine Anhängerkupplung ist serienmäßig, die Anhängelast von 3500 kg machen den markanten Riesen zum seriösen Zugfahrzeug.

Durch eine Modifikation des Fahrwerks inklusive Lift-System erhöht Militem die Bodenfreiheit für schweres Gelände. Für den harten Geländeeinsatz bieten die Italiener ein Adventure-Paket, bei dem Stoßfänger und Radhäuser mit einem besonders kratzfesten Lack beschichtet sind. Dazu kommt ein Schnorchel auf der Motorhaube Wasserdurchfahrten.

Der Ferox-T ist in Deutschland ab 116.000 Euro zu haben und bietet eine 36-monatige Garantie (oder 100.000 km), die auf 72 Monate und unbegrenzte Kilometer verlängert werden kann.     


(Fotos: Militem)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Ralf Kund

25 Okt. 2021