Neuer Citroën C5 X: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

14 Apr. 2021

1/9
Frischer Wind in der Oberklasse: Der Citroën C5 X will elegant wie eine Limousine, dynamisch wie ein Kombi und komfortabel wie ein SUV sein.

Das neue Flaggschiff der Franzosen steht für moderne und innovative Technologien, einzigartiges Design und höchsten Komfort. Ob diese eierlegende Wollmilchsau alle Versprechen einhalten kann, haben wir uns angesehen.

Der neue Citroën C5 X macht der Konkurrenz eine lange Nase (Alle Bilder: Citroën)


Welche Highlights bietet das Design?


Citroën hat sich beim Design des C5 X am CXperience Concept orientiert, das auf dem Pariser Automobilsalon 2016 enthüllt wurde. Die Silhouette des D-Segmentlers ist auffällig, das Fahrzeug wirkt gleichzeitig robust und aerodynamisch. Eigenschaften von Limousine und Kombi werden mit typischen SUV-Attributen kombiniert. Die langgezogene Motorhaube, die fließende Linienführung und die erhöhte, ausdrucksstarke Karosserieform unterstreichen den dynamischen Auftritt und erinnern zugleich an frühere Citroën Modelle aus dem Oberklasse-Segment. Die Heckklappe bietet die Funktionalität eines Kombi. Die breite Öffnung und die niedrige Ladekante erleichtern das Be- und Entladen.

Die im Vergleich zu einer Limousine erhöhte Karosserie und Bodenfreiheit sowie die bis zu 720 mm im Durchmesser großen Räder, die in den meisten Versionen mit den 19 Zoll Tall & Narrow-Reifen ausgestattet sind, ermöglichen eine SUV-typische hohe Sitzposition für mehr Sicherheit und einen besseren Blick auf die Straße.

Die neue LED-Lichtsignatur in gedrehter V-Form an Front und Heck ist durchaus ein Hingucker. Technisch besteht die Citroën LED Vision aus LED-Tagfahrleuchten, drei LED-Scheinwerfern auf jeder Fahrzeugseite und LED-Nebelscheinwerfern mit statischem Abbiegelicht.

Wie komfortabel wird der C5 X?


Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Innenraumambienten, die mit warmen Materialien und Akzenten spielen. Die Advanced Comfort Sitze sollen mit einer speziellen Polsterung, die an einen Matratzenaufsatz erinnert, für fühlbaren und sichtbaren Komfort sorgen. Die Sitzhaltung wird durch verdichteten Strukturschaum unterstützt, sodass Passagiere auch nach langen Reisen entspannt ans Ziel kommen. Für noch mehr Komfort an Bord sorgt eine Advanced Comfort Federung, die das Fahrzeug über Fahrbahnunebenheiten hinweggleiten lässt. Die Plug-in-Hybridversion geht noch einen Schritt weiter, in ihr feiert das Citroën Advanced Comfort Aktivfahrwerk Weltpremiere. Mit drei verschiedenen Fahrmodi regelt das Fahrwerkskontrollsystem die Effektivität der Federung, insbesondere in Kurven.

Das übersichtlich gestaltete Armaturenbrett, ein geräumiger Fond mit großer Kopf- und Kniefreiheit, sowie große Glasflächen und das Panorama-Glasdach sorgen für ein luftiges Raumgefühl. Der Kofferraum verfügt über eine Hands-free Funktion und ein großzügiges Ladevolumen von 545 Litern, das bei umgeklappter Rückbank auf bis zu 1.640 Liter erweitert werden kann, einen flachen Ladeboden, eine breite und funktionelle Öffnung, eine niedrige Ladekante und gerade Seitenwände. Über den gesamten Innenraum sind zahlreiche Staufächer verteilt, um alle Alltagsgegenstände sicher zu transportieren.

Welche Technik kommt zum Einsatz?


Hingucker ist das großflächige, farbige Erweiterte Head-up Display My Citroën Drive Plus, das benötigten Informationen – von der Geschwindigkeit über Telefongespräche bis hin zur Navigation –in der Windschutzscheibe anzeigt. Im C5 X führt Citroën zudem eine komplett neue Infotainment-Schnittstelle mit 12-Zoll-HD-Touchscreen, vier USB-Typ-C-Anschlüssen sowie einer Induktionslademöglichkeit für das Smartphone ein. Apple CarPlay und Android Auto können drahtlos verbunden und der Touchscreen nach eigenen Präferenzen angepasst werden.

Dank Radar, Kameras und Sensoren, die rund um das Fahrzeug angebracht sind, ist der C5 X auf dem neuesten Stand der Technik im Bereich der Fahrerassistenzsysteme. Der Highway Driver Assist ist mit dem aktiven Geschwindigkeitsregler mit Stop & Go-Funktion verknüpft und ermöglicht halbautonomes Fahren der Stufe 2. Außerdem dabei: Toter-Winkel-Fernerkennung, Rear Cross Traffic Alert, 180-Grad-Rückfahrkamera und Proximity Keyless-System.

Den Citroën C5 X gibt es zunächst als Plug-in-Hybrid mit einer Leistung von 225 PS, die elektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h, die Reichweite soll knapp über 50 Kilometer im WLTP-Zyklus liegen. Zwei Benziner sollen folgen. Das Modell wird in der zweiten Jahreshälfte erwartet, die Preise stehen noch nicht fest.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

14 Apr. 2021