Nissan Ariya Single Seater Concept: Inspiration aus Motorsport und Serie

Arne Roller

02 Dez. 2021

1/4
Das Konzeptfahrzeug vereint Formel E-Design mit dem Antrieb von Nissans E-SUV Ariya.



Nissan hat heute ein neues Single Seater Concept vorgestellt, welches als Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekt zeigt, wie der Antriebsstrang des vollelektrische Nissan Ariya in einem einsitzigen Rennwagen-Chassis verwendet werden könnte.



Das Projekt fungiert laut Nissan als Testumgebung für die zukünftige technologische Entwicklung und soll dazu beitragen, die Expertise von Nissan beim Transfer von Wissen und Technologie von der Rennstrecke auf die Straße zu demonstrieren. Designelemente des vollelektrischen SUV Nissan Ariya sind im gesamten Ariya Single Seater Concept zu sehen. Ob Farbgebung oder Designelemente wie die beleuchteten, V-förmigen Linien an der Front. Nissan lässt keinen Zweifel daran, mit welchem Serienfahrzeug das Concept verwandt ist. Die Form des Chassis natürlich ist vorrangig aus der Formel E inspiriert, in der Nissan mit dabei ist.



Nissan hat keine Leistungsspezifikationen für das Konzept veröffentlicht. Allerdings wurde verraten, dass die CMF-EV-Plattform der Marke und der e-4ORCE-Allradantrieb mit zwei Motoren im Concept zum Einsatz kommen. Auf der gleichen Struktur baut auch das E-SUV Nissan Ariya auf. In der stärksten Motorisierung kommt es auf 389 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern. Im Serien-Ariya reichen diese Werte für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden. Da der Großteil der Karosserie des Konzeptfahrzeugs aus Kohlefaser besteht, dürfte sich dieser Wert hier weit nach unten in den Vier-Sekunden-Bereich bewegen.



Nissans Global Motorsports Director Tommaso Volpe sagte über das Projekt: „Unsere EV- und Formel-E-Teams stehen in ständigem Kontakt. So ermöglichen wir den Technologietransfer von Straße zu Strecke sowie von Strecke zu Straße.“ Er deutete an, dass Nissan das Ariya Single Seater Concept verwenden könnte, um ein kommendes rein elektrisches Performance-Fahrzeug zu entwickeln: „Nissan tritt in der Formel E nicht nur an, um auf der Rennstrecke zu fahren, sondern auch, um die Entwicklung überzeugender Elektrofahrzeuge für Kunden zu unterstützen“. Wir dürfen also gespannt sein. Gut möglich, dass der GTR in nicht allzu ferner Zukunft einen vollelektrischen Bruder bekommt. 

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Arne Roller

02 Dez. 2021