Raststätten gegen Autohöfe: So hoch ist der Preisunterschied

Arne Roller

04 Aug. 2021

Der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. hat wieder die Kosten von Raststätten und Autohöfen verglichen. Ergebnis: Die Autohöfe lohnen den Umweg.



In seinen Test-Produktkorb packte der Autombilclub Mobil in Deutschland e.V. neben Kraftstoff auch gängige Produkte aus den Shops, die gerne und viel gekauft werden, so z.B. Coca Cola Zero, stilles Wasser, Red Bull, Cappuccino, Bifi, Kinderriegel, Käsebrötchen oder Bockwurst. Zusätzlich flossen die Kosten für einen Toilettenbesuch ins Ergebnis ein. Sowohl bei den Kraftstoff- als auch den Produktpreisen stellte der Club große Unterschiede zwischen den Rast- und Autohöfen fest.


Beim diesjährigen Test kostete der Warenkorb in den Raststätten direkt an den Autobahnen insgesamt 35,75 EUR (2018: 33,91 Euro). Bei den Autohöfen, die oft einen Umweg von 1-2 Minuten erfordern, kostete der gleiche Warenkorb in diesem Jahr 29,27 Euro (2018: 27,06 Euro). Beim Sprit sind die Differenzen in 2021 sogar noch extremer: 50 Liter Diesel bei der Tank- und Rastanlage kosten im Test des Automobilclubs 83,25 Euro (2018: 74,95 Euro). Bei den Autohöfen stieg der Preis auf 69,90 Euro in 2021 an (2018: 64,40 Euro). Insgesamt steht für beim Warenkorb in 2021 eine Gesamtdifferenz zwischen Autohöfen und Tank- und Rastanlage von 19,83 EUR. Das entspricht 20 Prozent.


Ergo: Wer in Eile ist und nicht aufs Geld schaut, dem kann es herzlich egal sein. Wer aber die Zeit hat, kann mit dem kleinen Umweg bei jedem Zwischenstopp ordentlich sparen. 


(Foto: Mobil in Deutschland e.V.)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Arne Roller

04 Aug. 2021