Kurios: Gefährliche Cabrio-Aktion in Rumänien

Arne Roller

20 Okt. 2021

Cabriolets sind für die schönen Stunden des Lebens gedacht. Für sommerliche Ausfahrten und puren Fahrgenuss. Dieser rumänische Fahrer sieht das allerdings ganz anders.



Da soll mal einer sagen, Cabriolets seien keine vielseitigen und praktischen Fahrzeuge. “Was dein Pick-up kann, kann mein Cabrio schon lange”, dachte sich wohl ein rumänischer Fahrer, der gerade wegen der Zweckentfremdung seines Sommer-Tourers viral geht.


Fast sechs Minuten lang ist das Video, in dem zu sehen ist, wie er mit fünf langen, aus seinem Cabrio ragenden Abwasserrohren durch die Stadt fährt. Sein Untersatz: Ein Renault Mégane der zweiten Generation mit Hardtop, das er trotz strömendem Regen abgenommen hat, um den Baumarkt-Einkauf nach Hause zu bugsieren. 



Rohrtransport im Cabrio: Eine gefährliche Aktion


Es versteht sich von selbst, dass die Aktion aus mehreren Gründen eine schlechte Idee ist. Die Rohre einfach auf den Rücksitz zu schmeißen steht so nicht im Handbuch für Ladungssicherung. Sie könnten leicht herausfallen, einen Unfall provozieren oder gar einen Fußgänger verletzen. Zum Glück passiert im Verlauf des Videos nichts dergleichen. Und eines muss man dem Renault-Fahrer dann doch zugutehalten: Die Rohre wackeln nicht. Womöglich hat er sie mit einer uns unbekannten, findigen Idee einigermaßen gesichert. 


Auch wenn die Polizei den Fahrer nicht in flagranti erwischte, könnte es dennoch Konsequenzen geben: Wie Adrian Padeanu von Motor1 berichtet, lief das Video bereits auf Rumäniens größtem Nachrichtensender. Das Nummernschild des Autos war dabei perfekt zu sehen. 


(Foto: Screenshot/YouTube/MND)


360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Arne Roller

20 Okt. 2021