Retro Classics Bavaria 2021: Saisonabschluss für Oldtimer-Fans in Nürnberg

Attila Langhammer

06 Dez. 2021

Drei Tage lang konnten Oldtimer-Fans und Händler in Nürnberg trotz Corona ein wenig "Normalität" schnuppern. Auch, weil der Betreiber sein Sicherheitskonzept konsequent durchgezogen hat

Für Karl Ulrich Herrmann (Geschäftsführender Gesellschafter Stuttgarter Retro Messen) blieb die Vorbereitung der Retro Classics Bavaria 2021 bis zum Schluss spannend: aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen stand die Durchfürhung in diesem Jahr bis zum letzten Moment auf der Kippe. Zur Freude der mutigen – weil teilnehmenden – Aussteller und der – zumindest am Freitag wenigen – Besucher konnte der Oldtimer-Saisonabschluss aber doch begangen werden. Auch, weil der Veranstalter den Zutritt nur nach der 2G+-Regel ermöglichte; erfreulich, dass direkt vorm Eingang ein Testcontainer aufgebaut war.


In den Hallen waren dann zum einen die üblichen Verdächtigen anzutreffen, also Händler, die Garagengold versilbern wollten, aber auch ein paar sehenswerte Sonderausstellungen, die sich beispielsweise BMW-Rennwagen, Filmautos oder historischen Rettungsfahrzeugen der 70er widmeten. In den leeren Hallen blieb das richtige Messe-Gefühl ein wenig aus, andererseits war es doch erfreulich, zumindest diesen milden Saisonausklang im zweiten Corona-Jahr mit all seinen Beschränkungen für Großveranstaltungen erleben zu können.


Auch wenn die geringen Besucherzahlen aus Sicht des Veranstalters wahrscheinlich ein Wermutstropfen war, wurden die anwesenden Besucher mit viel Platz belohnt und konnten sich die Exponate in aller Ruhe anschauen. Permanenter Andrang herrschte zudem auf der SimRacing-Fläche des ADAC. Hier konnte viel probiert werden und zugleich gab es einen Vorgeschmack auf die SimRacing Expo 2022, die im kommenden Jahr in Nürnberg stattfinden soll.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Attila Langhammer

06 Dez. 2021