S-Max und Galaxy Vollhybrid: 4 Fragen beantwortet

Mathias Keiber

10 Feb. 2021

1/3
Ford macht bei der Elektrifizierung seiner Modelpalette Fortschritte. Das nächste Etappenziel ist nun mit den Vollhybrid-Varianten der Familien-Vans S-Max und Galaxy erreicht.


Was kann der Vollhybrid-Antrieb?


Ford bietet seine Minivans S-Max und Galaxy nun erstmals auch als Vollhybrid-Versionen an. Den Antrieb in beiden Varianten teilt sich ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor. Zusammen kommen die Beiden auf eine Systemleistung von 190 PS. Dem Elektromotor als Energiespeicher dient dabei eine flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterie mit 60 Zellen und 1,1 kWh Kapazität.


Beide Autos können laut Ford bei niedriger Geschwindigkeit sowie auf kurzen Strecken rein elektrisch gefahren werden. Die Batterie wird vom Benzinmotor sowie durch regeneratives Bremsen oder beim sogenannten „Segeln“ – also beim antriebsfreien Rollen des Fahrzeugs ohne bremsendes Schleppmoment des Motors – automatisch nachgeladen.


Wie schaut’s bei höheren Geschwindigkeiten aus?


Bei höherem Tempo und größerem Leistungsbedarf kommt der Benziner zum Einsatz, der das Arbeitsprinzip des Atkinson-Zyklus übernimmt. Dabei wird das Einlassventil deutlich später als sonst geschlossen, wodurch ein Teil des angesaugten Gases wieder zurück gepumpt wird, bevor mit der Schließung des Ventils die eigentliche Verdichtung beginnt. Das Umschalten zwischen Elektro- und Benzinmotor geschehe ruckfrei, verspricht Ford.


Über das 10-Zoll-Info-Display werden Empfehlungen zum optimalen Bremsen angezeigt, um die maximal mögliche Bremsenergie in die Batterie zurückfließen zu lassen. Ein sogenannter „EV Coach“ zeigt dem Fahrer an, ob er gerade im rein batterie-elektrischen oder im hybriden Fahrmodus unterwegs ist.


Was zeichnet den S-Max aus?


Den S-Max gibt es mit fünf Sitzen oder mit einer dritten Sitzreihe und dann sieben Sitzen. In der Serienversion mit fünf Sitzplätzen ist ein Gepäckraum-Volumen von 2.020 Litern hinter der ersten Sitzreihe nutzbar. Dank im Unterboden untergebrachter Batterie können sperrige Güter bis zu einer Höhe von fast einem Meter und einer Breite von mehr als einem Meter zwischen den hinteren Radkästen transportiert werden. Bei der Version mit sieben Sitzplätzen steht immerhin noch ein Gepäckraum-Volumen von 285 Litern zur Verfügung.


Der Vollhybrid-Antrieb beschleunigt das knapp 2 Tonnen schwere Gefährt per stufenlosem Frontantrieb in 9,8 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht zudem eine maximale Anhängelast (gebremst) von 1.750 Kilogramm für die Fünfsitzer-Variante und von 1.560 Kilogramm für die Version mit sieben Sitzen. Die Preise starten bei 41.490 Euro.


Was zeichnet den Galaxy aus?


Den generell 7-sitzigen Galaxy vermarktet Ford als „Großraum-Limousine“– was man zum Beispiel ja auch von Mercedes und seiner V-Klasse kennt. Er teilt sich die Antriebs-Architektur mit dem S-Max und beschleunigt damit in zehn Sekunden von null auf 100 km/h. Das maximale Laderaum-Volumen beträgt 2.339 Liter hinter der ersten Sitzreihe und 300 Liter bei Nutzung aller sieben Sitzplätze. Die Preise starten bei 43.490 Euro.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

10 Feb. 2021