Škoda erleichtert den Einstieg in die Octavia Plug-in-Hybrid-Welt

Lukas Schmidt

09 Dez. 2020

1/2
Škoda erweitert das Angebot des Plug-in-Hybridmodells Octavia (Combi) iV um die Einstiegsvariante Ambition. Mit Umweltbonus und staatlicher Innovationsprämie geht’s künftig schon unter 30.000 Euro los.

Škoda erweitert das Angebot des Plug-in-Hybridmodells Octavia iV und Octavia Combi iV um die Ausstattungslinie Ambition. Damit sinkt der Einstiegspreis für den Kompakten mit Mittelklasse-Ambitionen auf 36.009 Euro inklusive 16 Prozent MwSt., die Kombiversion beginnt bei 36.691 Euro. Abzüglich Umweltbonus des Herstellers und staatlicher Förderung bleiben unterm Strich 28.899 Euro beziehungsweise 29.581 Euro.


Manchmal ist weniger mehr: In der Einstiegsvariante „Ambition“ sinkt der Preis für den Octavia unter 30.000 Euro (Alle Bilder: Škoda)


Der Škoda Octavia iV Ambition verfügt serienmäßig über den Frontradarassistenten inklusive City-Notbremsfunktion sowie Personen- und Radfahrererkennung, Regensensor und Fahrlichtassistent inklusive Coming- and Leaving-Home-Funktion. Ebenso zur Ausstattung zählen 18-Zoll-Leichtmetallfegen im Design Perseus glanzgedreht, Fahrprofilauswahl, die Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic und Parksensoren hinten.


Das Lederlenkrad besitzt Multifunktionstasten und Schaltwippen für das Direktschaltgetriebe (DSG). Zum Lieferumfang gehören auch das Musiksystem Bolero mit 10-Zoll-Farbdisplay, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und die Konnektivitätstechnologie SmartLink, letztere bietet auch kabellose Verbindungen via Wireless SmartLink.


Ein Highlight ist das digitale Kombiinstrument: Das 10,2 Zoll große Display zeigt wichtige Fahrdaten wie zum Beispiel die aktuelle Geschwindigkeit an. Zudem rüstet Škoda den Octavia iV mit dem neuen Abbiegeassistenten aus. Das System stellt eine Erweiterung des Frontradarassistenten dar und warnt beim Linksabbiegen an Kreuzungen den Fahrer frühzeitig vor Gegenverkehr. Im Notfall kann der Abbiegeassistent das Fahrzeug sogar automatisch stoppen.


Im Octavia iV 1,4 TSI bündeln ein 110 kW (150 PS) starker Turbo-Benzindirekteinspritzer und ein Elektromotor ihre Power zu einer Systemleistung von 150 kW (204 PS). Die Bedienung des 6-Gang-DSG erfolgt mittels Shift-by-Wire-Technologie elektronisch. Als Plug-in-Hybrid fährt der Octavia besonders effizient: Der kombinierte Verbrauch beträgt 1,5 bis 1,2 Liter/100 km (Stromverbrauch 11,6 bis 11,1 kWh/100 km) bei sehr niedrigen CO2-Emissionen von 34 bis 28 g/km nach NEFZ-Norm.


Der Octavia iV verfügt über eine Lithium-Ionen-Hochspannungs-Batterie mit einer Kapazität von 37 Ah und einem Energiegehalt von 13 kWh. Sie ermöglicht eine rein elektrische, lokal emissionsfreie Reichweite von bis zu 60 Kilometern im WLTP-Zyklus. Der Akku lässt sich bequem an einer haushaltsüblichen Steckdose oder einer Wallbox aufladen. Der Ladeanschluss versteckt sich im vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite hinter einer Klappe, die sich per Druck auf einen Knopf in der Türverkleidung öffnet. Jedem Octavia mit Plug-in-Hybridantrieb liegt bei der Auslieferung ein Notladekabel (Mode-2-Ladekabel, Schuko, 10 A) bei. Zudem stattet Škoda ihn mit einem eSound aus, der bei stehendem Fahrzeug ein speziell designtes Motorlaufgeräusch erzeugt.


Beim Kauf profitieren Kunden von der Innovationsprämie für Plug-in-Hybride. Der Staat beteiligt sich mit einer Förderung in Höhe von 4.500 Euro. Škoda legt weitere 2.250 Euro netto – was brutto 2.610 Euro entspricht – obendrauf. Der komplette Bonus beträgt also bei 16 Prozent MwSt. bis zu 7.110 Euro. Damit reduziert sich der Preis des Octavia iV Ambition inklusive 16 Prozent MwSt. auf 28.899 Euro für die Limousine und 29.581 Euro für die Kombivariante.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

09 Dez. 2020