Skoda: Erste Infos zum neuen Fabia

Mathias Keiber

11 Feb. 2021

Dieses Frühjahr feiert der neue Skoda Fabia Weltpremiere. Wir haben die ersten Informationen.

Wie ist der Fabia positioniert?


Der Skoda Fabia ist nach wie vor einer der beliebtesten Kleinwagen Deutschlands. Als erstes Importauto überhaupt knackte das Modell im Jahr 2009 – mit heftigem Rückenwind durch die Umweltprämie – die Marke von 100.000 Neuzulassungen innerhalb eines Jahres. Und auch wenn das Jahr 2009 ein einmaliges Absatzphänomen bleiben wird, ist der Fabia in der Gunst deutscher Kunden fest etabliert. Zwar musste er im Pandemiejahr 2020 mehr als seine Konkurrenten einbüßen, doch dürfte das auch mit dem anstehenden Generationswechsel zu tun gehabt haben.


Was ist von der neuen Generation zu erwarten?


Auf einem Silhouetten-Bild deutet die Dachlinie die neuen Proportionen des Fabias vierter Generation an, der erstmals auf dem modularen VW-Querbaukasten MQB-A0 basiert. Folge: Der Kleinwagen wächst im Vergleich zu seinem Vorgänger in allen Dimensionen. Dabei steigt auch das Kofferraumvolumen noch einmal um 50 Liter. Die steifere Karosseriestruktur soll außerdem weitere Verbesserungen im Bereich der passiven Sicherheit ermöglichen. Bislang höheren Klassen vorbehaltene Assistenzsysteme gibt’s obendrein.


Welche Motoren kommen zum Einsatz?


Ausschließlich Benziner. Alle verfügbaren Triebwerke stammen aus der EVO-Motorengeneration des Volkswagen-Konzerns. Generell ist der kommende Fabia mit Frontantrieb ausgestattet, die Kraftübertragung übernehmen ein manuelles Schaltgetriebe oder ein automatisches 7-Gang-Direktschaltgetriebe.


(Abbildung: Skoda)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

11 Feb. 2021