Škoda Kushaq soll in Indien durchstarten

Mathias Keiber

07 Jan. 2021

Nach zwei gescheiterten Versuchen beginnt der VW-Konzern mit seiner tschechischen Tochter Škoda in Indien einen neuen Anlauf. Ein Kompakt-SUV soll’s richten auf dem Subkontinent.

Mit dem Kompakt-SUV Kushaq will Škoda den preisbewussten indischen Markt knacken. Der Name des Modells soll signalisierten, dass man sich mit Land und Leuten eingehend beschäftigt hat: „Kushaq“ geht auf die Jahrtausende alte indische Sprache Sanskrit zurück. In der heute noch genutzten „Sprache der Götter“ steht das Wort „Kushak“ für König oder Herrscher – „passend zum selbstbewussten und kraftvollen Auftritt“ des Modells, heißt es aus dem tschechischen Mladá Boleslav, wo sich der Stammsitz von Škoda befindet. Allerdings soll der Name auch die ambitionierten Ziele unterstreichen, die man auf dem indischen Markt verfolgt.


Gerade unter diesem Gesichtspunkt kann man sich jedoch schon fragen, warum der Name mit einem „q“ endet und nicht – wie in Sanskrit korrekt – mit einem „k“. Die Antwort: Die Schreibweise mit „K“ am Anfang und „q“ am Ende setzt die weltweit etablierte Nomenklatur der SUV-Modelle Kodiaq, Karoq und Kamiq fort. Die Weltpremiere des Kushaq findet im März statt.


Škoda verantwortet auf dem Subkontinent im Rahmen des Projekts „India 2.0“ alle Aktivitäten des Volkswagen-Konzerns. Die lokale Modelloffensive beginnt mit dem Kushaq, drei weitere Kompakt-Fahrzeuge der Marken Škoda und Volkswagen sollen folgen. Alle basieren auf der MQB-A0-IN-Version des modularen Querbaukastens, die speziell für die Bedürfnisse des indischen Markts entwickelt wurde.


Mit dem Kushaq haben die Tschechen allem „anspruchsvolle“ Kundschaft im Auge. Zu hoch dürften die Preise aber nicht ausfallen. Denn letztendlich gilt die zu ambitionierte Preispolitik als Hauptgrund, weshalb die Fahrzeuge aus dem Wolfsburger Konzern bislang in Indien nur wenig Käufer fanden.


(Foto: Škoda)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

07 Jan. 2021