SsangYong Tivoli und Tivoli Grand Fizz: 3 Fragen beantwortet

Lukas Schmidt

03 Aug. 2021

1/4
Die Südkoreaner erweitern ihre SUV-Familie pünktlich zum Sommer um zwei farbenfrohe Sondermodelle.

Neben einer auffälligen Zweifarblackierung kommen die Sondermodelle für Schnellentschlossene mit einem Kaffeevollautomat als Zugabe (Alle Bilder: SsangYong)


Was ist das besondere an der Fizz Edition?


Aufbauend auf der Ausstattungslinie Quartz, fahren die neuen Fizz Sondermodelle mit vielen Annehmlichkeiten vor: Neben elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbaren Außenspiegeln sind ein beheizbares Lederlenkrad, elektrische Fensterheber, Einparkhilfen vorne und hinten, eine Sitzheizung für die Vordersitze sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit an Bord. Als zentrales Bedienelement fungiert der 9,2-Zoll-Touchscreen, der Navigationssystem, Digitalradio DAB+ sowie das per Apple CarPlay oder Android Auto eingebundene Smartphone steuert.


Die „Deep Control“-Assistenzsysteme umfassen neben einem automatischen Notbremssystem (AEBS) mit Frontkollisionswarner und Sicherheitsabstandswarnung einen Spurverlassenswarner (LDWS), ein Spurhalte- (LKAS), ein Verkehrsfluss- (FVSA) und ein Berganfahrassistent (HSA) sowie eine Verkehrszeichen- (TSR) und eine Müdigkeitserkennung (DAA).


Optisches Erkennungszeichen des Sondermodells ist die Zweifarblackierung: Die wahlweise in Cherry Red, Dandy Blue oder Space Black gehaltene Karosserie bildet einen harmonischen Kontrast zum weißen Dach. Der ebenfalls weiß lackierte Heckspoiler und die markanten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen komplettieren den sportlich-eleganten Gesamteindruck.

Was steckt unter der Haube?


Angetrieben werden die Sondermodelle von einem 1.5 T-GDi-Benziner, der 120 kW (163 PS) und ein maximales Drehmoment von bis zu 280 Nm entwickelt. Als Alternative zum serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe steht eine Sechsstufen-Automatik bereit. Auch Allradantrieb ist für den Tivoli Fizz auf Wunsch verfügbar. Der Aufpreis beträgt jeweils 2.000 Euro.

Welche Preise ruft der Hersteller auf?


Die zu Preisen ab 19.490 Euro (Tivoli) beziehungsweise 20.990 Euro (Tivoli Grand) erhältlichen Sondermodelle bieten einen Preisvorteil in Höhe von 4.000 Euro gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serien-Fahrzeugen. Wer sich bis zum 30. September 2021 für einen SsangYong Tivoli Fizz oder einen Tivoli Grand Fizz entscheidet, erhält bei den teilnehmenden Vertragspartnern ein zusätzliches Geschenk: Zum Sondermodell gibt es einen Siemens EQ.500 Integral TQ507D03 Kaffeevollautomaten im Wert von 1.399 Euro (UVP) kostenlos dazu.


Lukas Schmidt

03 Aug. 2021