Toyota bringt Elektroflitzer für Zwei nach Japan

Lukas Schmidt

03 Jan. 2021

1/3
Mit dem Kompakt-Elektriker „C+pod“ testet Toyota einen rein elektrisch betriebenen Zweisitzer in Japan, der breite Marktstart soll bereits 2022 erfolgen.

Zunächst ist der Ultra-Kompakte C+pod nur für Firmenkunden, lokale Verwaltungen und Organisationen erhältlich. Mit der Kleinserie will Toyota weitere Erfahrungen mit Elektroautos sammeln und ein neues Businessmodel entwickeln. 2022 soll dann der Verkauf an Endkunden beginnen.


Toyotas erster Elektro-Zweisitzer, der C+pod, startet in Japan (Alle Bilder: Toyota)


Mit dem C+pod plant Toyota ein, wenn auch zunächst kleines, Stück vom Elektroauto-Kuchen abzuschneiden. Der kleine Zweisitzer ist Bestandteil einer Flotte unterschiedlicher E-Fahrzeuge mit der die Japaner die umweltfreundliche Mobilität der Zukunft gestalten wollen.


Das Fahrzeug ist gerade einmal 2,49 Meter lang und 1,29 Meter breit bei einer Höhe von 1,55 Metern. Damit schafft der C+pod einen Wendekreis von 3,90 Metern und soll besonders in engen Straßen seine Trümpfe ausspielen. Die 9.06 kWh-Batterie unter dem Fahrzeug montiert und erlaubt eine Reichweite von 150 Kilometern.


Neben LED-Scheinwerfern zeichnet sich der Smart-Verschnitt außen durch eine Zweifarblackierung aus und zeigt mehr Plastik als Blech, vor allem, um Gewicht zu sparen. Der Innenraum soll zwei Erwachsenen genug Platz bieten, bei einem Platzangebot von 1,10 Metern könnte es aber durchaus zu Ellenbogenkontakt kommen, da unter anderem auch eine mittlere Armlehne fehlt.


Insgesamt ist der C+pod ein ziemlich minimalistischer Kleinst-Flitzer, der bei einem angepeilten Preis von etwa 13.000 Euro kämpferisch in den Ring steigt. E-Zweisitzer wie der E-Smart kosten ansonsten gerne mal knapp 22.000 Euro vor Abzug der Förderungsmöglichkeiten. Wirklich viel Auto ist der C+pod aber nicht, eher ein kleines Shuttle für den urbanen Raum und damit nicht unbedingt massentauglich auf dem deutschen Markt. Wir sind also gespannt wie die Tests in Japan verlaufen und ob der C+pod den Sprung in die weite Welt tatsächlich bis 2022 schafft.

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Lukas Schmidt

03 Jan. 2021