Volvo Concept Recharge: Blick in die (elektrische) Zukunft

Arne Roller

02 Juli. 2021

1/5
Volvo zeigt mit dem elektrischen SUV-Konzept, wie E-Plattformen das Fahrzeugdesign in Zukunft verändern. Und kündigt nebenbei das neue Flaggschiff an.

(Fotos: Volvo)




Mit dem Volvo Concept Recharge – einem zweireihigen SUV mit Elektroantrieb – zeigt Volvo, wie reine Elektrofahrzeug-Plattformen das Design unserer Fahrzeuge revolutionieren.


Clean: Das Heck des Volvo Concept Recharge.


Die erste Generation von Volvo Elektrofahrzeugen wie z.B. der Volvo XC40 Recharge teilt sich aktuell die Bodengruppe mit konventionell angetriebenen Modellen. Dies erfordert Kompromisse bei Proportionen und Raumangebot, um je nach Antriebskonzept eine Batterie oder einen Verbrennungsmotor unterbringen zu können.


Aktuelle E-Modelle von Volvo:

  • Volvo XC40 Recharge Pure Electric
  • Volvo C40 Recharge (ab Herbst 2021)


Volvo: Dedizierte E-Plattform bringt viele Vorteile


Anders die nächste Generation von vollelektrischen Volvo-Modellen. In Zukunft stehen die Fahrzeuge auf einer neuen, ausschließlich auf Elektroantrieb ausgelegten Technik-Plattform. Losgehen soll es mit einem SUV, für das die gezeigte Studie einen Vorgeschmack darstellt. Die neue Plattform verfügt über einen flachen Boden, unter dem sich das Batteriepaket befindet. Weil zugleich der Verbrennungsmotor entfällt, können der Radstand sowie die Räder vergrößert und gleichzeitig die Karosserieüberhänge vorn und hinten verkürzt werden.


Auffällig langer Radstand: Das Concept Recharge wirkt besonders gestreckt.



Daraus ergibt sich deutlich mehr Platz im Innenraum, speziell auch zwischen den Vordersitzen.


Ohne den von konventionellen Fahrzeugen bekannten Mitteltunnel eröffnen sich neue Möglichkeiten der Innenraumgestaltung.


Zusätzlich sind beispielsweise durch eine niedrigere Motorhaube aerodynamische Verbesserungen möglich.



Innenraum: Weniger ist mehr


Im Interieur soll es in Zukunft minimalistischer zugehen, ganz nach dem Motto „Weniger, aber besser“. Saubere Linien und ein großzügiger Einsatz nachhaltiger sowie natürlicher Materialien stehen im Fokus des Designs.


Aufgeräumt und minimalistisch: Schaltzentrale im Interieur ist ein 15-Zoll-Touchscreen.


Die Grundlage für die nächste Generation von Volvos Infotainment-System wird in den kommenden Modellen ein 15-Zoll-Touchscreen sein. Das neue System, das bereits im XC40 Recharge Pure Electric zum Einsatz kommt, läuft auf Android-Basis.



Volvo: Neuer XC90 kommt 2022


Im Rahmen der Präsentation kündigte Volvo auch ein neues Flaggschiff für das Jahr 2022 an. Dabei wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um den neuen Volvo XC90 handeln. Die Schweden hatten bereits angekündigt, dass dieser auch als Vollstromer erhältlich sein wird. Es ist davon auszugehen, dass einige Design-Clous des "Concept Recharge" bereits in der neuen XC90-Generation erkennbar sein werden.


360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Arne Roller

02 Juli. 2021