Wachstumsmarke Volvo will weiteres Werk

Mathias Keiber

15 Nov. 2021

Schon bald will Volvo mehr als eine Million Autos pro Jahr verkaufen – und danach noch mehr. Mitte des Jahrzehnts muss dafür wohl ein zusätzliches Werk her.

Unter chinesischer Schirmherrschaft hat sich Volvo in puncto Absatz prächtig entwickelt: Allein zwischen 2015 und dem letzten vor-pandemischen Jahr 2019 konnten die Schweden ihre globalen Verkäufe von 503.127 auf 705.452 Exemplare im Jahr steigern. Corona und die Chipkrise versetzten zwar auch der in Göteborg beheimateten Premiummarke eine Delle, doch rechnet man dort mittelfristig weiter mit kräftigem Wachstum.


Gegenüber dem Branchenmedium „Automobilwoche“ sagte Volvo-CFO Björn Annwall: „Wir planen für die Mitte des Jahrzehnts mit einer Produktionskapazität von 1,2 Millionen Fahrzeugen pro Jahr – derzeit liegen wir bei fast 800.000.“ Das solle allein durch „geringfügige Investitionen, wie etwa in Werkzeuge und mehr Schichten“ erreicht werden. Um über die 1,2 Millionen hinaus zu wachsen, erwäge man den Bau eines dritten Werkes in Europa. Diese Kapazität würde bis Mitte des Jahrzehnts benötigt.


Volvo hat sich zum Ziel gesetzt, ab 2030 ausschließlich vollelektrisch angetriebene Autos anzubieten. Um den eigenen CO2-Ausstoß schnellstmöglich zu verringern, kündigte die Premiummarke letzte Woche einen internen CO2-Preis in Höhe von 1.000 Schwedischen Kronen (rund 101 Euro) pro Tonne CO2 über alle Geschäftsbereiche hinweg an.


Im Rahmen der Regelung werde jedes künftige Automobilprojekt einer „Nachhaltigkeitsprüfung“ unterzogen. Für jede erwartete Tonne CO2 während des gesamten Fahrzeuglebenszyklus soll der Preis anfallen. Das Ziel: Jedes Automodell müsse auch bei einer strengen CO2-Bepreisung rentabel sein, weshalb bei projekt-, beschaffungs- und fertigungsbezogenen Entscheidungen jeweils die nachhaltigste Option zu wählen sei. Spätestens 2040 will Volvo ein klimaneutrales Unternehmen sein.


(Foto: Volvo)

360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Mathias Keiber

15 Nov. 2021