WEY: Start in Deutschland mit Plug-in-Hybrid

Arne Roller

05 Sept. 2021

1/6
Schon auf der IAA 2017 stellte der chinesische Premiumhersteller erstmals seine Fahrzeuge in Europa vor. Jetzt sind sie plötzlich da: WEY öffnet die Bestellbücher für das neue Plug-in-SUV mit dem vorläufigen Namen Coffee 01 noch in diesem Jahr.


Dass alles, was aus China kommt, günstig sein muss – diese Zeiten sind vorbei. Das bestätigt auch WEY, das sich als Premiummarke des großen chinesischen Great Wall Motors-Konzerns versteht. GWM, ein globaler agierender Konzern, der mehrere Brands unter einem Dach vereint, gehört zu den fünf größten Auto-Konzernen in China und war einer der ersten Hersteller, die den Sprung auf den internationalen Markt wagten. Bis heute hat GWM außerhalb des Mutterlandes rund 700.000 Fahrzeuge verkauft.


Das WEY-Logo greift die Form eines bekannten Monuments am Firmensitz in Boading auf.


Firmen-Gründer und -Chef Wei Jianjin, der sich für internationale Kontakte Jack Wey nennt, rief 2016 die nach ihm selbst benannten Marke ins Leben. WEY bedient den Markt für Premium-SUV und startet bei uns mit einem elektrifizierten X3-Konkurrenten, der den vorläufigen Namen Coffee 01 trägt. Bei der Auswahl des finalen Namens können sich die Besucher der IAA am Stand von WEY mit Ideen einbringen (Halle B3.C50).


WEY Coffee 01: Starker Aufttritt


Bei der Präsenz kann der Coffee 01 mit der anvisierten Konkurrenz mehr als mithalten. Mit einer Länge von über 4,87 Metern übertrifft er nicht nur den BMW X3. Der Coffee 01 ist länger, breiter und höher als die von WEY als direkte Mitbewerber angesehen Modelle Mercedes-Benz GLC, Audi Q5 und erneut BMW X3.


Massive Erscheinung: Mit seinem großem Grill und den schieren Ausmaßen ist der WEY Coffee 01 kaum zu übersehen.


WEY Coffee 01: Beeindruckende Leistungsdaten


Auch bei den technischen Daten lässt WEY sich nicht lumpen: Im Gegensatz zu vielen anderen Import-Herstellern protzt mehr mit beeindruckenden Zahlen als mit einem besonders günstigen Preis (rund 50.000 Euro): Der Coffee 01 soll mit seiner für Plug-in-Hybride ungewöhnlich großen 42 kWh-Batterie rein elektrisch bis zu 150 Kilometer weit fahren können. Ein überraschend hoher Wert, wo doch viele heimische Teilzeitstromer sich schon vor der kommenden Gesetzänderung fürchten müssen, die ab 2022 die Vorteile bei der Beteuerung nur noch dann gewährt, wenn die elektrische Reichweite mindestens 60 Kilometer beträgt.


Die schmalen Rückleuchten und die dritte Bremsleuchte nehmen die Form des Logos auf.


Auch, was Leistung, Vernetzung und Ausstattung betrifft, geht WEY zum Start in die Vollen: 355 kW/455 PS Systemleistung sind eine ordentliche Hausnummer. 887 Newtonmeter maximales Drehmoment fast schon brachial. In fünf Sekunden beschleunigt der Coffee 01 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h. Im Elektromodus dauert der Sprint auf Landstraßentempo noch sieben Sekunden. Besonders ruhige Autobahnfahrten sind laut der elektrischen Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auch drin. 



WEY Coffee 01: Erste Sitzprobe in München


Im Münchner Studio Balan zeigt uns WEY das Fahrzeug im Vorfeld der IAA . Massiver Grill, 21-Zöller und eine coupéehaft abfallende Dachlinie – das Außendesign kann überzeugen. Der Blick ins Innere zeigt schnell: auch an der Innenraumqualität kann dieses Auto nicht scheitern. Der Coffee 01 verfügt über gleich drei Screens, der größte davon der 14,3-Zoll-große-Infotainment-Bildschirm in der Mitte. Die Klimasteuerung okkupiert einen Screen direkt darunter, der dritte Bildschirm hinter dem Lenkrad zeigt die wichtigsten Fahrtinformationen. Darüber hinaus ist auch ein Head-up-Display mit an Bord. Nicht nur das Screen-Setup zeigt: Was Hightech betrifft, will WEY vorne mit dabei sein, unter anderem durch Featueres wie 5G samt Streaming-Diensten, autonomen Fahren auf Stufe Zwei, Gesichts-Erkennung oder automatisches Parken.


Material-Verarbeitung und technisches Aufgebot im Innenraum bewegen sich auf einem hohen Niveau.


Auch an die Luxus-Features ist gedacht. Ob Lenkradheizung, oder belüftete Massagesitze, im Coffee 01 soll es den Insassen an nichts fehlen. Und doch trifft WEY mit dem Premium-Innenraum den Zeitgeist, verarbeitet nachhaltige, vegane Materialien und verzichtet auf echtes Leder. Das funktioniert meist gut, wenn auch das Kunstleder an manchen Stellen keine herausragende Haptik erreicht. 



WEY Coffee 01: Fazit


Kunden sollen den Coffee 01 noch in diesem Jahr auf der Webseite von WEY bestellen können. Auf die Frage nach weitere Vertriebswegen ließ uns Anika Wild, PR Managerin bei Wey Deutschland, wissen: "Wir sind in Gesprächen mit mehreren großen Händlergruppen." Diese sollen künftig auch das Netzwerk an Vertragswerkstätten bilden.

Der Start von WEY ist verheißungsvoll: die technischen Daten des Fahrzeugs überzeugen, das Design ist gefällig. Klappt das Drumherum wie geplant und findet man einen wohlklingenden Namen, kann der Start bei uns gelingen.  



Technische Daten WEY Coffee 01


Fünftürer, fünfsitziges SUV mit Allradantrieb

Länge/Breite/Höhe: 4.875 mm/1.960 mm/1.690 mm

Radstand 2.915 mm

Systemleistung: 355 kW/455 PS, maximales System-Drehmoment: 887 Newtonmeter

Antrieb: Antrieb Benzinmotor vorn, elektrischer Hinterradantrieb

Getriebe: 9-Gang-Doppelkupplungsgetriebe

0-100 km/h: unter 5 Sekunden

Vmax: 232 km/h

Preis: ca. 50.000 Euro


(Fotos: YesAuto)


360°

Details

Gebraucht

Videos

News

Du weißt nicht, welches Auto zu Deinem Lebensstil passt? Frag YesAuto! Unser Kaufberater zeigt Dir alle Informationen, die Du brauchst um die richtige Entscheidung zu treffen.

Arne Roller

05 Sept. 2021